Oper Frankfurt

Die Oper Frankfurt ist das Musiktheater der Städtischen Bühnen in Frankfurt am Main. Sie zählt zu den bedeutendsten Opernbühnen in Europa und wurde 1995, 1996, 2003 und 2015 von der Zeitschrift Opernwelt als Opernhaus des Jahres ausgezeichnet. Ein festes Opernensemble besteht in Frankfurt am Main seit 1792. 1880 wurde das monumentale Opernhaus im Stil der Neurenaissance eröffnet. Diese 1944 zerstörte und 1976 bis 1981 wiederaufgebaute Alte Oper dient heute als Konzert- und Kongresszentrum.

Die Oper Frankfurt hat seit 1951 ihre Spielstätte am Willy-Brandt-Platz, dem früheren Theaterplatz. Künstlerisch wurde das Haus seitdem durch die Generalmusikdirektoren Georg Solti (1952–1961), Christoph von Dohnányi (1968–1977), Michael Gielen (1977–1987), Sylvain Cambreling (1993–1996), Paolo Carignani (1999–2008) geprägt. Mit der Spielzeit 2008/2009 übernahm Sebastian Weigle die künstlerische Leitung. Intendant der Oper ist seit 2002 Bernd Loebe. Das Frankfurter Opern- und Museumsorchester ist das feste Orchester des Hauses.

mehr zu "Oper Frankfurt" in der Wikipedia: Oper Frankfurt

K

1923

thumbnail
Der Sprung über den Schatten. Komische Oper. Musik : Ernst Krenek. UA 9.? Juni 1924 Frankfurt (Opernhaus) (Liste von Librettisten)

Schaffen > Regisseur

Rundfunk, Film & Fernsehen

1989

Weitere Verfilmungen:
thumbnail
In 80 Tagen um die Welt (In 80 Tagen um die Welt (1956))

Aufführungen

2002

thumbnail
Oper Frankfurt (Dirigent: Paolo Carignani, Regie: Tilman Knabe) (Fierrabras)

Tagesgeschehen

thumbnail
München/Deutschland: Der österreichische Dirigent und Komponist Michael Gielen, langjähriger Direktor der Oper Frankfurt, wird mit dem 200.000 Euro dotierten Ernst von Siemens Musikpreis ausgezeichnet.

Gesangliches Wirken

2011

thumbnail
Oper Frankfurt als Linfea (Flavio Ferri-Benedetti)

2011

thumbnail
Oper Frankfurt als Linfea in La Calisto von Francesco Cavalli (Flavio Ferri-Benedetti)

Kunst & Kultur

2011

thumbnail
Inszenierung: Oper Frankfurt, Inszenierung Hans Neuenfels (Übernahme der 2007er Inszenierung aus Basel) (Penthesilea (Oper))

2010

thumbnail
Inszenierung: Luci mie traditrici von Salvatore Sciarrino beim Festival Cantiere Internazionale d’Arte in Montepulciano und an der Oper Frankfurt (Christian Pade)

2010

thumbnail
Musiktheater > Oper: La Damnation de FaustOper Frankfurt (Yan Tax)

2009

thumbnail
Inszenierung: Die Tote Stadt von Erich Wolfgang Korngold, Oper Frankfurt, Regie: Anselm Weber (Katja Haß)

2006

thumbnail
Inszenierung: Caligula von Detlev Glanert an der Oper Frankfurt und der Oper Köln, Uraufführung (Christian Pade)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Ehrung:
thumbnail
The International Opera Award in der Kategorie Opera Company

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2014

thumbnail
Werk: Der goldene Drache, Libretto von Roland Schimmelpfennig nach dem gleichnamigen Theaterstück, eingerichtet von Peter Eötvös. Uraufführung am 29. Juni in Frankfurt am Main, Oper Frankfurt (Bockenheimer Depot) (Péter Eötvös)

2012

thumbnail
Auftritte und Engagements: – Oper Frankfurt: "Dr. Falke" in "Die Fledermaus", (Operette) (Johann Strauß, 1874), in der Reihe "Oper für Kinder" (Björn Bürger)

2008

thumbnail
Aufnahmen/Tonträger: Wolfgang Koch, Magnus Baldvinsson, Dietrich Volle, Michael McCown, Hans-Jürgen Lazar, Johannes Martin Kränzle, Martin Wölfel, Frank van Aken, Jeanne-Michèle Charbonnet, Caroline Whisnant, Britta Stallmeister; Frankfurter Museumsorchester, Chor der Oper Frankfurt, Sebastian Weigle, Dir. Oehms classics OC 921 (Lear (Oper))

2005

thumbnail
Bühnenarbeiten ( Auswahl ): Szenografie zum Opernprojekt Die drei Rätsel von Detlev Glarnert, Oper Frankfurt Musikalische Leitung, Hogen Yun, Regie Saskia Bladt (Hans-Martin Scholder)

1999

thumbnail
Arbeit: „Manon Lescaut“ von Giacomo PucciniOper Frankfurt, Regie Alfred Kirchner, Dirigent Paolo Carignani (Annette Murschetz)

"Oper Frankfurt" in den Nachrichten