Operation Allied Force

Operation Allied Force (OAF, ungefähre Übersetzung: „Unternehmen Bündnisstreitmacht“) war der Deckname einer militärischen Operation der NATO gegen die damalige Bundesrepublik Jugoslawien, die sie im Rahmen des Kosovokrieges vom 24. März bis 10. Juni 1999 durchführte. Die im Wesentlichen von den Vereinigten Staaten geführte Militäroperation war der erste Krieg, den die NATO sowohl außerhalb eines Bündnisfalls, dessen Ausrufung bis dahin als Grundlage eines NATO-weiten Vorgehens galt, als auch ohne ausdrückliches UN-Mandat führte.

Die NATO konzipierte die Operation in Form eines Luft-Boden-Krieges, den sie ohne weitläufige Gefährdung eigener Truppen ausschließlich über die militärtechnische Nutzung weltraum- und luftgestützter Methoden führte. Insgesamt warfen die im Rahmen der Operation eingesetzten Flugzeuge 28.018 Sprengkörper ab; 83 Prozent dieser Abwürfe erfolgten durch Flugzeuge der United States Air Force (USAF).

mehr zu "Operation Allied Force" in der Wikipedia: Operation Allied Force

Liste der Auslandseinsätze > Abgeschlossene Einsätze

1999

thumbnail
unter NATO-Führung „Operation Allied Force“: Teilnahme an Luftangriffen im Krieg gegen die Bundesrepublik Jugoslawien (Kosovo-Krieg, Belgrad) (Auslandseinsätze der Bundeswehr)

Geschichte > Kurzer historischer Überblick

1999

thumbnail
Operation Allied Force, Bombenangriff im Kosovo und Serbien. (United States Air Force)

Sonstige Ereignisse

1999

thumbnail
die Bombardierung im Rahmen der Operation Allied Force im Jahr (Bombardierung von Belgrad)

Politik & Weltgeschehen

1999

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Mit NATO-Luftangriffen gegen serbische Militärziele beginnt der Kosovokrieg als Teil der Jugoslawienkriege. Die von NATO-Generalsekretär Javier Solana angeordneten Angriffe werden von Russland und der Volksrepublik China scharf verurteilt. (24. März)

1999

thumbnail
24. März: Beginn der NATO-Operation Allied Force mit Luftangriffen gegen die Bundesrepublik Jugoslawien, die Bundeswehr beteiligt sich mit Tornado-Kampfflugzeugen

Tagesgeschehen

thumbnail
Kumanovo/Mazedonien: Am Militärflugplatz in der Nähe von Kumanovo unterzeichnen General Svetozar Marjanović der jugoslawischen Armee, Polizeigeneral Obrad Stevanović und der britische General Mike Jackson das Waffenstillstandsabkommen von Kumanovo. Das Abkommen markiert den Abbruch und das Ende der Operation Allied Force, welches eine seit 24. März stattfindende militärische Operation der NATO gegen die damalige Bundesrepublik Jugoslawien im Rahmen des Kosovokriegs ist.

"Operation Allied Force" in den Nachrichten