Optiliga

Die Optiliga ist eine Serie von Trainingswettfahrten mit Optimist-Segelbooten. Teilnehmer sind Kinder, die wenig oder keine Erfahrung im Regattasegeln haben. Weil diese Kinder gerade am Anfang ihrer Regatta-Karriere häufig noch unsicher sind, ist während der Wettfahrten Hilfestellung durch die Trainer vom Boot aus zugelassen (normalerweise ist dies bei Segelregatten streng untersagt). Die Dauer der Wettfahrten und das Kursschema werden dabei bewusst eher kurz und übersichtlich gehalten.

Typischerweise wird solch eine Serie gemeinsam durch mehrere Segelclubs eines Reviers (z. B. Flensburger Förde, Schlei, Bodensee oder Chiemsee) organisiert und im Rahmen mehrerer eintägiger Regatten abwechselnd bei den beteiligten Clubs durchgeführt. Pro Regattatag werden dann beispielsweise drei kurze Rennen gesegelt, anschließend können dann daraus eine Tageswertung und auch eine Gesamtwertung über die gesamte Serie erstellt werden.

mehr zu "Optiliga" in der Wikipedia: Optiliga

Leider keine Ereignisse zu "Optiliga"

"Optiliga" in den Nachrichten