Orden für Zivilverdienst (Frankreich)

Der Orden für Zivilverdienst (fr. Ordre du Mérite civil) wurde am 14. Oktober 1957 per Dekret durch den damaligen französischen Staatspräsidenten René Coty gestiftet und war zur Belohnung von Mitarbeitern des Innenministeriums vorgesehen, die sich in den Départements, Gemeinden, Distrikten und öffentlichen Einrichtungen ausgezeichnet hatten.

Die Verleihung der Auszeichnung erfolgte auf Vorschlag des Innenministers.

mehr zu "Orden für Zivilverdienst (Frankreich)" in der Wikipedia: Orden für Zivilverdienst (Frankreich)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1956

Ehrung:
thumbnail
Orden für Zivilverdienst (Jean Boulet)

"Orden für Zivilverdienst (Frankreich)" in den Nachrichten