Orden für die Wunderkinder

Orden für die Wunderkinder ist ein deutscher Fernsehfilm von 1963, in dem Rainer Erler die Ordensbesessenheit in der jungen Bundesrepublik karikierte.

mehr zu "Orden für die Wunderkinder" in der Wikipedia: Orden für die Wunderkinder

Rundfunk, Film & Fernsehen

1963

thumbnail
Film: Orden für die Wunderkinder ist ein deutscher Fernsehfilm von 1963, in dem Rainer Erler die Ordensbesessenheit in der jungen Bundesrepublik karikierte.

Stab:
Regie: Rainer Erler
Drehbuch: Rainer Erler, Werner P. Zibaso
Produktion: Bavaria Atelier GmbH für den WDR
Musik: Eugen Thomass
Kamera: Werner Kurz
Schnitt: Johannes Nikel

Besetzung: Carl-Heinz Schroth, Edith Heerdegen, Hans Jürgen Diedrich, Robert Meyn, Herta Konrad, Sabine Eggerth, Max Strecker, Hans Fitz, Otto Stern, Hermann Lenschau, Hans Epskamp, Alexander May, Willy Semmelrogge, Wolfgang Völz, Lisa Helwig, Harry Hertzsch, Adolf Ziegler

1963

thumbnail
Film: Orden für die Wunderkinder (Fernsehfilm) (Käthe Itter)

1963

thumbnail
Film: Orden für die Wunderkinder (TV-Film) (Eugen Thomass)

"Orden für die Wunderkinder" in den Nachrichten