Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (englischOrganisation for Economic Co-operation and Development, OECD; französischOrganisation de coopération et de développement économiques, OCDE) ist eine internationale Organisation mit 35 Mitgliedstaaten, die sich der Demokratie und Marktwirtschaft verpflichtet fühlen. Die meisten OECD-Mitglieder gehören zu den Ländern mit hohem Pro-Kopf-Einkommen und gelten als entwickelte Länder. Sitz der Organisation und ihrer Vorgängerorganisation, der Organisation für europäische wirtschaftliche Zusammenarbeit (englischOrganisation for European Economic Co-operationOEEC) ist seit 1949 Schloss La Muette in Paris.

mehr zu "Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung" in der Wikipedia: Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Geboren

1964

thumbnail
Andreas Schleicher wird in Hamburg geboren. Andreas Schleicher ist ein deutscher Statistiker und Bildungsforscher. Er leitet bei der OECD die Abteilung für Indikatoren und Analysen im Direktorat für Bildung. Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt ist er als Internationaler Koordinator des Programm for International Student Assessment (PISA-Studien).

1958

thumbnail
Fatih Birol wird in Ankara, Türkei geboren. Fatih Birol ist ein türkischer Wirtschaftswissenschaftler und derzeit Chefökonom der Internationalen Energieagentur der OECD in Paris (IEA).
thumbnail
Matei Hoffmann wird in Bukarest, Rumänien geboren. Matei Ion Hoffmann ist ein deutscher Diplomat und war unter anderem von 2002 bis 2005 Botschafter in Kolumbien, von 2005 bis 2008 Botschafter bei der OECD in Paris sowie von 2009 bis 2011 Botschafter der Bundesrepublik in Algerien. Seit 2011 ist er Botschafter in Ungarn.
thumbnail
Helmut Reisen wird in Viersen geboren. Helmut Reisen,ist ein deutscher Ökonom. Reisen ist Forschungsdirektor am Entwicklungszentrum Development Center der OECD in Paris, Titularprofessor für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Basel and Associate Fellow beim Think Tank Chatham House, London.
thumbnail
José Ángel Gurría wird in Tampico, Mexiko geboren. José Ángel Gurría Treviño ist seit dem 1. Juni 2006 OECD-Generalsekretär.
thumbnail
Barbara Ischinger wird in Frankfurt am Main geboren. Barbara Ischinger, ist eine deutsche Wissenschaftlerin und derzeit Bildungsdirektorin der OECD in Paris, wo sie für die PISA-Studien verantwortlich ist.

1947

thumbnail
Johannes Westerhoff wird in Wietzen geboren. Johannes E. Westerhoff ist ein deutscher Diplomat und seit 2008 Ständiger Vertreter der Bundesrepublik Deutschland bei der OECD in Paris. Westerhoff ist verheiratet und hat vier Kinder.
thumbnail
Knut Vollebæk wird in Oslo geboren. Knut Vollebæk ist ein norwegischer Diplomat und christdemokratischer Politiker. Er war von 1997 bis 2000 norwegischer Außenminister unter Kjell Magne Bondevik, 1999 der Vorsitzende der OECD und der OSZE.
thumbnail
Donald Johnston wird in Ottawa, Ontario geboren. Donald „Don“ James Johnston PC OC QC ist ein kanadischer Rechtsanwalt, Autor und Politiker der Liberalen Partei Kanadas, der mehrere Jahre Abgeordneter des Unterhauses, zeitweilig Minister sowie zwischen 1996 und 2006 Generalsekretär der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) war.
thumbnail
Carl Werner Dankwort wird in Gumbinnen, Ostpreußen geboren. Carl Werner Dankwort war ein deutscher Diplomat. Er war eine treibende Kraft bei der Aufnahme des Deutschen Reiches in den Völkerbund im Jahre 1926. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges vertrat er die Bundesrepublik Deutschland in der OECD.

"Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung" in den Nachrichten