Ormenio

Ormenio (griechischΟρμένιο (n. sg.), bulgarischЧерноменTschernomen) ist ein griechisches Dorf im Gemeindebezirk Trigono der Gemeinde Orestiada im äußersten Nordosten des Landes. Das Dorf befindet sich rund 2 km vom Fluss Evros und vom bulgarisch-griechischen Grenzübergang Kapitan Petko Wojwoda-Ormenio entfernt.

In der Nähe von Ormenio fand 1371 die Schlacht an der Mariza statt, in der ein bulgarisch-serbisches Heer von den Osmanen besiegt wurde.

mehr zu "Ormenio" in der Wikipedia: Ormenio

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1997

Leben > Trivia:
thumbnail
Platte „Embirion Sillektis“ (Sammler von Erfahrungen), Liveaufnahme von Konzerten mit gecoverten Liedern griechischer und ausländischer Künstler und zwei neuen Songs. Alle Einnahmen dieses Albums spendete Notis der Gemeinde Ormenio an der Grenze zu Bulgarien und der Türkei, für die Erstellung eines Kulturzentrums. Das erbaute Kulturzentrum trägt heute den Namen „Kulturzentrum, Notis Sfakianakis“ und wurde 1998 am Rande von Notis Griechenland-Tournee eröffnet.

"Ormenio" in den Nachrichten