Oscarverleihung 2010

Die Oscarverleihung 2010 fand am 7. März 2010 im Kodak Theatre in Los Angeles statt. Es war die 82. Verleihung des Academy Award seit der ersten Verleihung 1929. Im Jahr der Oscarverleihung werden immer Filme des Vorjahres ausgezeichnet, in diesem Fall die Filme des Jahres 2009.

mehr zu "Oscarverleihung 2010" in der Wikipedia: Oscarverleihung 2010

Geboren & Gestorben

1974

thumbnail
Geboren: Nicolas Chartier wird in Frankreich geboren. Nicolas Chartier ist ein französischer Filmproduzent. 2010 wurde er für The Hurt Locker mit dem Oscar für den besten Film ausgezeichnet.
thumbnail
Geboren: Greg Shapiro wird in Los Angeles geboren. Gregory Brian Shapiro ist ein US-amerikanischer Filmproduzent und wurde 2010 für das Kriegsdrama Tödliches Kommando – The Hurt Locker mit dem Oscar für den Besten Film ausgezeichnet.
thumbnail
Geboren: Geoffrey Fletcher wird in New London, Connecticut, USA geboren. Geoffrey Shawn Fletcher ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor, Professor und Oscar-Preisträger.
thumbnail
Geboren: Roger Corman wird in Detroit, Michigan geboren. Roger Corman ist ein einflussreicher amerikanischer Independent-Regisseur und Filmproduzent. Corman machte sich durch günstig produzierte, jedoch qualitativ überdurchschnittliche und kommerziell erfolgreiche B-Movies einen Namen, die überwiegend dem Genre des Exploitationfilms zugeordnet werden und oft durch formale und inhaltliche Radikalität und Subversivität auffielen. Besonders bekannt wurden seine Verfilmungen von Geschichten Edgar Allan Poes. Als Produzent erlangte Corman zudem filmhistorische Bedeutung durch die Förderung von später berühmten Regisseuren wie James Cameron, Martin Scorsese, Francis Ford Coppola, Jonathan Demme, Joe Dante, Peter Bogdanovich und anderen. Auch Schauspielerkarrieren wie die von Jack Nicholson wurden von Corman maßgeblich vorangetrieben. Im Jahr 2010 wurde Corman bei der Oscarverleihung ein Ehrenpreis für sein Lebenswerk verliehen.

Weitere Reaktionen > Rezeption in den Medien

2009

thumbnail
erschien der Film Das Paradies der Mörder des mehrfach ausgezeichneten mexikanischen Regisseurs Carlos Carrera. Der Film handelt von einer jungen Kommissarin (Ana de la Reguera), die gerade erst ihren Dienst in Juárez angetreten hat und versucht, die Frauenmordserie in der Grenzstadt aufzuklären. Der Film war 2010 der mexikanische Beitrag im Rennen um den besten fremdsprachigen Film im Vorfeld der Oscarverleihung 2010. (Frauenmorde von Ciudad Juárez)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

thumbnail
Rundfunk: 8. März -ProSieben überträgt die 82. Oscar-Verleihung.

2010

thumbnail
Film > Sonstiges: sky-Kampagne für die Oscar-Verleihung in Los Angeles (Gloria Nefzger)

2009

thumbnail
Film: Mauerhase (polnisch: Królik po Berlińsku) ist eine deutsch-polnische Dokumentation über das Schicksal der im Todesstreifen während der deutsch-deutschen Teilung lebenden Wildkaninchen. Der Dokumentarfilm war 2010 für den Oscar in der Kategorie Bester Kurzdokumentarfilm nominiert.

Stab:
Regie: Bartek Konopka
Drehbuch: Bartek KonopkaPiotr Rosolowski
Produktion: Anna Wydra
Musik: Maciej Cieślak
Kamera: Piotr Rosolowski
Schnitt: Mateusz Romaszkan

2009

thumbnail
Film: Der fantastische Mr. Fox (englischer Originaltitel: Fantastic Mr. Fox) ist ein US-amerikanischer Stop-Motion-Animationsfilm aus dem Jahr 2009, basierend auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Roald Dahl. Der Film wurde von Regency Enterprises und Indian Paintbrush für 20th Century Fox produziert und als Bester Animationsfilm 2010 für den Oscar nominiert.

Stab:
Regie: Wes Anderson
Drehbuch: Wes Anderson Noah Baumbach (Drehbuch)Roald Dahl (Buch)
Produktion: Wes Anderson Scott Rudin
Allison Abbate
Steven Rales
Musik: Alexandre Desplat
Kamera: Tristan Oliver
Schnitt: Ralph Foster,
Stephen Perkins,
Andrew Weisblum

2009

thumbnail
Film: Logorama ist ein animierter Kurzfilm aus dem Jahr 2009, der von den französischen Produktionsfirmen H5 und Nicolas Schmerkins Autour de Minuit hergestellt wurde. Der Film zeigt Ereignisse in einem stilisierten Los Angeles. Als Figuren ebenso wie als Gegenstände und Hintergründe werden ausschließlich Logos benutzt, insgesamt mehr als 2.500. Bei der Oscarverleihung 2010 wurde er als bester animierter Kurzfilm ausgezeichnet.

Stab:
Regie: François Alaux, Hervé de Crécy, Ludovic Houplain
Drehbuch: François Alaux,
Hervé de Crécy,
Ludovic Houplain
Produktion: H5, Nicolas Schmerkin
Schnitt: Sam Danesi

Besetzung: Bob Stephenson, Sherman Augustus, Aja Evans, Joel Michaely, Matt Winston

Kunst & Kultur

2010

Kultur & Gesellschaft:
thumbnail
7. März: 82. Oscarverleihung

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2010

Ehrung:
thumbnail
Oscar-Nominierung Bester Dokumentar-Kurzfilm für China’s Unnatural Disaster: The Tears of Sichuan Province (Jon Alpert)

2010

Ehrung:
thumbnail
nominiert in der Kategorie Beste Kamera für Harry Potter und der Halbblutprinz (Bruno Delbonnel)

2010

Ehrung:
thumbnail
Auszeichnung für den Besten Film mit Tödliches Kommando – The Hurt Locker (Greg Shapiro)

2010

Ehrung:
thumbnail
Oscar-Nominierung als Bester Hauptdarsteller für Tödliches Kommando – The Hurt Locker (Jeremy Renner)

2010

Ehrung:
thumbnail
Nominierung für den Besten fremdsprachigen Film mit Ajami (Scandar Copti)

Tagesgeschehen

thumbnail
Los Angeles/Vereinigte Staaten: Bekanntgabe der Oscarnominierungen.

"Oscarverleihung 2010" in den Nachrichten