Oskar Messter

Oskar Messter
Bild: Unknownwikidata:Q4233718

Oskar Eduard Messter (* 22. November 1866 in Berlin; † 6. Dezember 1943 in Tegernsee; ursprünglich Oskar Meßter) war ein deutscher Filmpionier.



Leben




Messter wurde als Sohn des Optikers Eduard Meßter und seiner Frau Marie Wilhelmine geboren. Nach Abschluss der Schule ließ er sich im Betrieb seines Vaters, der sich auf die Herstellung optischer und feinmechanischer Geräte spezialisiert hatte, selbst zum Optiker ausbilden. Daneben absolvierte er ein Volontariat in der Optischen Werkstätte Paul Waechter. Im Alter von 28 Jahren übernahm er den Betrieb seines Vaters.1887 heiratete er Margarete Wittmann. Aus der Ehe ging 1893 der Sohn Eduard Oskar Meßter hervor. Bis 1888 absolvierte Oskar Messter einen einjährigen Militärdienst.Ab 1896 brachte Messter die ersten brauchbaren Filmprojektoren auf den Markt und im November des gleichen Jahres eröffnete er in der Friedrichstraße das erste deutsche Kunstlichtatelier und übernahm das Theater Unter den Linden als Kino. Kurze Zeit später gründete er sein eigenes Atelier, in dem erste Stummfilme entstanden. Sie zeigten unter anderem das deutsche Kaiserpaar, Naturaufnahmen und Luftaufnahmen von Berlin, die von einem Ballon aus angefertigt wurden. 1903 führte er erstmals Tonbilder auf, indem er den Filmprojektor und ein Grammophon koppelte und zeitgleich zuvor synchron aufgezeichnete Schallplatten abspielte, dieses Gerät nannte er Biophon. Es wurde auf der Weltausstellung 1904 in St. Louis vorgestellt. Mit nahezu 300 produzierten Filmen avancierte Messter während der Kaiserzeit zum Impresario des deutschen Films und verhalf Schauspielerinnen wie Henny Porten zum Starkult. Im Jahr 1912 gelang Messter gemeinsam mit F.S. Archenhold mit dem Riesenfernrohr der Sternwarte in Treptow (heute: Archenhold-Sternwarte Berlin-Treptow) die weltweit erste Filmaufnahme einer Sonnenfinsternis (Quellen: Messter Memoiren, Archiv Archenhold-Sternwarte)...

mehr zu "Oskar Messter" in der Wikipedia: Oskar Messter

Produktion

1919

thumbnail
Monica Vogelsang

1918

thumbnail
Agnes Arnau und ihre drei Freier

1917

thumbnail
Die Faust des Riesen

1917

thumbnail
Feenhände

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Oskar Messter stirbt in Tegernsee. Oskar Eduard Messter war ein deutscher Filmpionier.
Geboren:
thumbnail
Oskar Messter wird in Berlin geboren. Oskar Eduard Messter war ein deutscher Filmpionier.

thumbnail
Oskar Messter starb im Alter von 77 Jahren. Oskar Messter war im Sternzeichen Schütze geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1916

thumbnail
Film: Aus der bisher losen Zusammenarbeit zwischen Sascha Kolowrat-Krakowsky und Oskar Meßter ging am 4. April die „Oesterreichisch-ungarische Sascha-Meßter-Film Gesellschaft m.b.H.“, später Sascha-Meßter-Film, hervor.

1910

thumbnail
Film: Das Liebesglück einer Blinden von Oskar Meßter in Deutschland; Stardebüt von Henny Porten

1906

thumbnail
Film: Im Januar dreht Henny Porten im Alter von 16 Jahren ihren ersten Film. In Meissner Porzellan steht sie unter Regie ihres Vaters Franz Porten gemeinsam mit ihrer Schwester Rosa vor der Kamera. Produzent des Films war Oskar Messter.
thumbnail
Film: Oskar Messter gründet die Firma Projection GmbH, die Geräte der Filmtechnik herstellen wird und Kurzfilme produziert.

"Oskar Messter" in den Nachrichten