Ostsee

Koordinaten:59° 0′ 0″ N, 21° 0′ 0″ O

Die Ostsee (auch Baltisches Meer, von lat.Mare Balticum, oder auch Baltische See genannt) ist ein 412.500 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa und gilt als das größte Brackwassermeer der Erde, auch wenn in der westlichen Ostsee aufgrund des Wasseraustausches mit der Nordsee zumeist ein höherer Salz- und Sauerstoffgehalt beobachtet werden kann. Der Rauminhalt des Meeres beträgt rund 20.000 km³. Im Ostseeraum leben, je nachdem, wie weit man diese Region eingrenzt, zwischen 50 und 85 Millionen Menschen.

mehr zu "Ostsee" in der Wikipedia: Ostsee

Erschienene Ausgaben

1979

thumbnail
4: Ostsee (Draußen (Naturmagazin))

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Carl-Friedrich Fischer stirbt auf der Ostsee. Carl-Friedrich Fischer war ein deutscher Architekt.
thumbnail
Gestorben: Alfred Teichmann stirbt in Dresden. Alfred Teichmann machte sich als Landschaftsmaler, vornehmlich der Ostseeküste, einen Namen.
thumbnail
Geboren: Dagmar Hoßfeld wird in Kiel geboren. Dagmar Hoßfeld ist eine deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin. Sie lebt heute in Karlsburg (Winnemark), einem kleinen Ort zwischen Ostsee und Schlei.
thumbnail
Geboren: Nick Wilder wird als Klaus Wilder auf der OstseeinselFehmarn geboren. Nick Wilder ist ein deutscher Film- und Fernsehschauspieler.
thumbnail
Geboren: Axel Mitbauer wird geboren. Axel Mitbauer ist ein ehemaliger deutscher Schwimmer und heutiger Schwimmtrainer. 1969 floh er aus der DDR, indem er 22 km durch die Ostsee in die Bundesrepublik Deutschland schwamm.

Russland / Baltikum

thumbnail
Das Zarentum Russland erobert Narwa und erhält damit Zugang zur Ostsee.

Europa

1577

thumbnail
Dezember: Der Danziger Krieg endet durch einen Friedensvertrag unter brandenburgischer Vermittlung. Die Stadt Danzig, die einer monatelangen Belagerung erfolgreich widerstanden hat, muss zwar formell dem König von Polen huldigen, behält aber alle ihre Privilegien und erhält eine einer Hansestadt vergleichbare Stellung an der Ostsee.

965 n. Chr.

thumbnail
Die Kiewer Rus unter Swjatoslaw zerstört die Festung Sarkel und Itil, die Hauptstadt des Chasarenreichs, überfällt islamische Gebiete, erobert Küstengebiete an der Ostsee und führt Krieg gegen die Wolga-Bulgaren, um die östlichen Handelswege in den Orient unter ihre Kontrolle zu bekommen.

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Das erste Seebad eröffnet in Deutschland an der Ostsee in Heiligendamm.

Wirtschaft

thumbnail
Wilhelm Bartelmann stellt den weltweit ersten Strandkorb an der Ostsee in Warnemünde auf. Seine Auftraggeberin, Elfriede Maltzahn, wollte trotz Rheuma ihr bekömmliches Seeklima genießen.

Ereignisse > Wirtschaft

thumbnail
Kaiser Wilhelm I. sanktioniert den Bau des Kaiser-Wilhelm-Kanals als Verbindung zwischen Nordsee und Ostsee. (16. März)

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Kaiser Wilhelm legt bei Holtenau den Grundstein für einen Wasserweg zwischen Nord- und Ostsee, den Nord-Ostsee-Kanal.
Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Beim bislang schwersten Sturmhochwasser an der Ostseeküste kommen mindestens 271 Menschen ums Leben.

Fahrten, Einsätze, Verbleib

1890

thumbnail
Erste Reise mit einem k.u.k. Schiffsverband in die Nord- und Ostsee. (SMS Kaiser Franz Joseph I.)

Wirtschaft und Verkehr > Handelsprodukte

1902

thumbnail
5.283.290 ? (Deutsch-Ostafrika)

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Ereignisse > Wissenschaft und Technik: Ein Prototyp des Kreiselkompasses wird erfolgreich in der Ostsee von Hermann Anschütz-Kaempfe auf dem Dampfer Schleswig getestet. (11. März)

1904

thumbnail
11. März: Ein Prototyp des Kreiselkompasses wird erfolgreich in der Ostsee von Hermann Anschütz-Kaempfe auf dem Dampfer Schleswig getestet.

1456

thumbnail
Ereignisse > Wissenschaft und Technik: Die Universität zu Greifswald wird gegründet. Sie ist die viertälteste durchgängig bestehende Universität auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland und zugleich die zweitälteste im Ostseeraum. (17. Oktober)

1419

thumbnail
Ereignisse > Wissenschaft und Technik: Die Universität Rostock wird von den Herzögen Johann IV. und Albrecht V. von Mecklenburg und dem Rat der Hansestadt Rostock gegründet, die heute drittälteste Hochschule Deutschlands und die älteste Universität im Ostseeraum. (13. Februar)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1949

Film:
thumbnail
We Were Strangers (Jennifer Jones)

Natur & Umwelt

1945

thumbnail
Ereignisse > Katastrophen: Die Versenkung des mit Flüchtlingen beladenen deutschen Schiffes Goya in der Ostsee vor der pommerschen Küste durch das sowjetische U-Boot L-3 fordert ca. 7.200 Tote, 176 Menschen können gerettet werden. Der Kommandant des U-Bootes, Wladimir Konstantinowitsch Konowalow, wird später für die Versenkung als Held der Sowjetunion geehrt. Das Wrack wird am 16. April 2003 entdeckt.

1709

thumbnail
Naturereignisse: im Januar ungeheure Kälte; im Lustgarten gehen seltene Bäume ein; noch Anfang Mai fährt man auf der Ostsee Schlitten; Folgen Misswuchs, Hungersnot, Teuerung und die Große Pest (Preußen) (Naturereignisse in Ostpreußen)
thumbnail
Katastrophen: Eine als Fastnachtsflut bezeichnete schwere Sturmflut bricht über die Ostsee herein. In Stralsund werden von ihr erhebliche Schäden ausgelöst.

1320

thumbnail
Katastrophen: Die Allerheiligen-Sturmflut in der Ostsee lässt die Insel Ruden entstehen.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2002

Ehrung:
thumbnail
Kunstpreis der Stadt Innsbruck 1. Preis für Lyrik (Christoph W. Bauer)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2006

Veröffentlichungen:
thumbnail
Orgelbau, Orgelmusik und Organisten des Ostseeraums im 17. und 19. Jahrhundert (Matthias Schneider)

2001

Biografie:
thumbnail
von der Ostsee bis zum Schwarzen Meer, quer durch Russland unter russischer Flagge (Rollo Gebhard)

1988

Zusammenarbeit:
thumbnail
Savage Amusement (Mercury/Polygram) (Lee Aaron)

1960

Werk:
thumbnail
Ostseebilder. Hinstorff, Rostock (Heinz Klemm)

Sonstige Ereignisse

2015

thumbnail
Rugby-Union-Weltmeisterschaft (Wembley-Stadion (2007))

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2009

thumbnail
Gründung: Die Tamsen Maritim GmbH ist eine deutsche Schiffswerft mit Sitz in Rostock, Ortsteil Gehlsdorf, an der Warnow. Die Werft ist spezialisiert auf den Bau von Superyachten bis 60? m Länge und hat sich darüber hinaus als Reparatur- und Servicewerft an der Ostsee etabliert. Für die Produktion großer Bauteile aus Kunststoff und den Formenbau verfügt die Werft über die größte 5-Achs-CNC-Fräse Europas.

2002

thumbnail
Gründung: Die AS Tallink Grupp ist ein estnisches Schifffahrtsunternehmen, das nebenbei vier Hotels in Tallinn und ein Handelsunternehmen, das den On-Board-Verkauf von Lebens- und Luxusmitteln organisiert und durchführt, betreibt. Tallink ist eine der größten Fährgesellschaften in der Ostsee. Außerdem unterhält Tallink in der estnischen Hauptstadt Tallinn ein Taxiunternehmen.

1998

thumbnail
Gründung: Scandlines ist eine deutsch-dänische Reederei, die mit ihren Fähren jährlich bisher etwa 20? Millionen Passagiere und 4? Millionen Pkw auf der Ostsee beförderte. Die 1998 gegründete Scandlines GmbH hat ihren Sitz in Rostock und vereint unter ihrem Dach die Scandlines Deutschland GmbH und die Scandlines Danmark? A/S. Sie gehört zum Konzern der Scandferries? GmbH. Die Fährlinien nach Schweden wurden gemeinsam mit der schwedischen Scandlines? AB betrieben, die ab dem Jahr 2000 zu Stena Line gehörte.

1995

thumbnail
Gründung: Die Bäderbahn Molli, auch Der Molli oder Molli genannt, ist eine dampfbetriebene Schmalspurbahn in Mecklenburg-Vorpommern. Ihre Spurweite beträgt 900? Millimeter. Die 15,4? Kilometer lange Strecke wird heute vom Eisenbahnverkehrsunternehmen Mecklenburgische Bäderbahn Molli (MBB) betrieben und verbindet Bad Doberan mit Heiligendamm und dem Ostseebad Kühlungsborn. Die Fahrzeit beträgt circa 40? Minuten. Innerhalb Bad Doberans fährt die Bahn auf Rillenschienen, welche im Straßenpflaster liegen, ähnlich einer Straßenbahn, durch die nach ihr benannte Mollistraße. Im weiteren Verlauf ist sie auf Vignolschienen entlang einer Lindenallee trassiert. Zwischen Heiligendamm und Ostseebad Kühlungsborn führt die Strecke parallel zur Ostseeküste über Felder.

1990

thumbnail
Gründung: Die Förde Reederei Seetouristik (FRS) ist eine deutsche Reederei, die neben Fährschiffen auf innerdeutschen Routen auch im Nahverkehr vor allem internationale Fährverbindungen auf der Ostsee sowie im Mittelmeer betreibt. Neben konvertionellen Fährschiffen setzt sie zunehmend Schnellfähren ein.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Wyborg/Russland: Baubeginn der Erdgas-Pipeline Nord Stream durch die Ostsee nach Deutschland.
thumbnail
Die berühmten Wissower Klinken der Kreideküste auf der Insel Rügen nördlich von Sassnitz stürzen verwitterungsbedingt in die Ostsee
thumbnail
Das „Übereinkommen von Helsinki über den Schutz der Meeresumwelt des Ostseegebiets“ (Helsinki-Abkommen) tritt in Kraft
thumbnail
Zweiter Weltkrieg: Das deutsche Passagierschiff Steuben wird mit über 4.000 Flüchtlingen an Bord vor der pommerschenOstseeküste vom sowjetischen U-Boot S-13 torpediert und sinkt. Der Angriff fordert etwa 3.500 Tote.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Im Ersten Weltkrieg torpediert das britische U-Boot HMS E8 in der Ostsee das deutsche Kriegsschiff Prinz Adalbert. Mit dem Großen Kreuzer gehen 672 Besatzungsmitglieder verloren, nur drei Mann überleben den Schiffsuntergang einige Seemeilen vor Libau. (23. Oktober)

Tagesgeschehen

thumbnail
Rostock/Deutschland: Mit „Baltic 1“ wird der erste kommerzielle Offshore-Windpark vor der OstseeküsteMecklenburg-Vorpommerns in Betrieb genommen.
thumbnail
Stockholm/Schweden: Nach Dänemark erteilen Finnland und Schweden die Erlaubnis zum Bau des Nord Stream, einer Gasleitung, durch die Ostsee.
thumbnail
Kattegat/Dänemark: In der Ostsee werden alle sechs Besatzungsmitglieder eines norwegischen Frachters vermisst, der möglicherweise gesunken ist
thumbnail
Flensburg: Ein junger Finnwal schwimmt in der Flensburger Förde. Eine Rettungsaktion bei dem etwa 10 m langen Tier, das unter Beobachtung von Greenpeace steht, ist derzeit nicht notwendig, da man davon ausgeht, dass der Meeressäuger den Weg in die offene Ostsee von sich aus finde.
thumbnail
Deutschland,Schweden: Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt den schwedischen Regierungschef Göran Persson. Bei einem Empfang in Stralsund würdigt sie die Erfolge der schwedischen Reformpolitik und verweist auf die Energiepolitik, die Gestaltung der Sozialsysteme und die gleichzeitige Rücksicht auf die Umwelt. Persson betont die Entwicklungspotenziale in der Ostseeregion, die eine der stärksten in Europa werden könnte.

"Ostsee" in den Nachrichten

Weiterführende Informationen

Literatur

  • Jürgen von Alten: Weltgeschichte der Ostsee. Siedler, Berlin 1996, ISBN 3-88680-584-0.
  • Frank Braun, Stefan Kroll (Hrsg.): Städtesystem und Urbanisierung im Ostseeraum in der frühen Neuzeit. Band: Wirtschaft, Baukultur und historische Informationssysteme. Beiträge des wissenschaftlichen Kolloquiums in Wismar vom 4. und 5. September 2003 (= Geschichte, Forschung und Wissenschaft, Band 5). Lit, Berlin u. a. 2004, ISBN 3-8258-7396-X.
  • Frank Braun, Stefan Kroll, Kerstin Krüger (Hrsg.): Stadt und Meer im Ostseeraum im 17. und 18. Jahrhundert. Seehandel, Sozialstruktur und Hausbau. dargestellt in historischen Informationssystemen. Beiträge des wissenschaftlichen Kolloquiums in Stralsund vom 8. und 9. September 2005 (= Geschichte, Forschung und Wissenschaft, Band 17). Lit, Berlin u. a. 2013, ISBN 978-3-8258-9223-4.
  • Wolfgang Froese: Geschichte der Ostsee – Völker und Staaten am Baltischen Meer. Casimir Katz, Gernsbach 2002, ISBN 3-925825-72-X.
  • Stefan Kroll (Hrsg.): Städtesystem und Urbanisierung im Ostseeraum in der frühen Neuzeit. Band: Urbane Lebensräume und historische Informationssysteme. Beiträge des wissenschaftlichen Kolloquiums in Rostock vom 15. und 16. November 2004 (= Geschichte, Forschung und Wissenschaft, Band 12). Lit, Berlin u. a. 2006, ISBN 3-8258-8778-2.
  • Kersten Krüger, Gyula Pápay, Stefan Kroll (Hrsg.): Stadtgeschichte und historische Informationssysteme. Der Ostseeraum im 17. und 18. Jahrhundert. Beiträge des wissenschaftlichen Kolloquiums in Rostock vom 21. und 22. März 2002. Lit, Münster 2003, ISBN 3-8258-7103-7.
  • Hansjörg Küster: Die Ostsee, Eine Natur- und Kulturgeschichte. 2002, ISBN 3-406-49362-9
  • Michael North: Geschichte der Ostsee. Handel und Kulturen, Beck, München 2011. ISBN 978-3-406-62182-6
  • Liedl, Florian et al.: Die Ostsee. 1992, ISBN 3-923478-59-3.
  • Peter Hupfer: Die Ostsee – kleines Meer mit großen Problemen. Leipzig. 1984. 4. Auflage.
  • Andrea Komlosy, Hans-Heinrich Nolte, Imbi Sooman (Hrsg.): Ostsee 700–2000. Gesellschaft – Wirtschaft – Kultur. Promedia, Wien 2008.
  • Olaf Mörke: Die Geschwistermeere: Geschichte des Nord- und Ostseeraums, Stuttgart 2012.
  • Christoph Neidhart: Ostsee. Das Meer in unserer Mitte. marebuchverlag, Hamburg 2003, ISBN 3-492-24227-8. (Taschenbuchausgabe 2005).
  • Gerhard Rheinheimer: Meereskunde der Ostsee. 1996, ISBN 3-540-59351-9.
  • Dirk Schories, Ute Wilhelmsen: Die Ostsee – Tiere und Pflanzen. Kosmos, ISBN 3-440-10224-6.
  • Jaroslaw Suchoples (Hrsg.): Skandinavien, Polen und die Länder der östlichen Ostsee: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft. Wydawn. Uniw. Wroclawskiego, Wroclaw 2005, ISBN 83-229-2637-5.
  • Jann M. Witt: Die Ostsee – Schauplatz der Geschichte, Primus, Darmstadt 2009, ISBN 978-3-89678-358-5.

Weblinks