Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Marek Svatoš stirbt in Lone Tree, Colorado, USA. Marek Svatoš war ein slowakischer Eishockeyspieler, der während seiner aktiven Karriere zwischen 2000 und 2014 unter anderem 358 Spiele für die Colorado Avalanche, Nashville Predators und Ottawa Senators in der National Hockey League auf der Position des rechten Flügelstürmers bestritten hat.
thumbnail
Gestorben: Pavol Demitra stirbt in Tunoschna bei Jaroslawl, Russland. Pavol Demitra war ein slowakischer Eishockeyspieler, der während seiner Karriere unter anderem für die Ottawa Senators, St. Louis Blues, Los Angeles Kings, Minnesota Wild und Vancouver Canucks in der National Hockey League sowie Lokomotive Jaroslawl in der Kontinentalen Hockey-Liga auf der Position des Centers spielte.
thumbnail
Gestorben: Sergejs Žoltoks stirbt in Minsk, Weißrussland. Sergejs Žoltoks war ein lettischer Eishockeyspieler, der während seiner aktiven Karriere zwischen 1990 und 2004 unter anderem 633 Spiele für die Boston Bruins, Ottawa Senators, Montréal Canadiens, Edmonton Oilers, Minnesota Wild und Nashville Predators in der National Hockey League auf der Position des Centers bestritten hat.
thumbnail
Gestorben: Roger Neilson stirbt. Roger Paul Neilson, CM war ein kanadischer Eishockey trainer. Während seiner Karriere betreute er als Cheftrainer die Toronto Maple Leafs, Buffalo Sabres, Vancouver Canucks, Los Angeles Kings, New York Rangers, Florida Panthers, Philadelphia Flyers und Ottawa Senators in der National Hockey League. Zudem war er in der Funktion des Assistenztrainers bei den Chicago Blackhawks und St. Louis Blues tätig.
thumbnail
Geboren: Thomas Chabot wird in Sainte-Marie, Québec geboren. Thomas Chabot ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit September 2016 bei den Ottawa Senators aus der National Hockey League unter Vertrag steht, allerdings vorerst bei den Saint John Sea Dogs in der Québec Major Junior Hockey League (QMJHL) auf der Position des Verteidigers spielt.

Sport

thumbnail
Als dritter deutscher Eishockeyspieler überhaupt steht Christoph Schubert mit den Ottawa Senators in den Stanley Cup Finals. Hier scheitern sie mit 1:4 nach Siegen an den Anaheim Ducks.

"Ottawa Senators" in den Nachrichten