Otto Bohl

Wappen der Stadt Augsburg

Otto Bohl (* 8. Mai 1885 in Ludwigshafen am Rhein; † 24. Oktober 1969 in Illertissen) war ein deutscher Verwaltungsjurist und Politiker der BVP.

Bohl studierte an den Universitäten in Heidelberg und München Jura und trat 1912 in den Bayerischen Staatsdienst ein. Er war unter anderem am Bezirksamt Illertissen und im Sozial- und Innenministerium tätig. Er war Mitglied der BVP, für die er im Januar 1930 Oberbürgermeister der Stadt Augsburg wurde. Am 31. Mai 1933 wurde er von den Nationalsozialisten abgesetzt. Danach war er Leiter der Staatlichen Bäderverwaltung in Bad Kissingen und von 1948 bis 1958 Landrat des damaligen Landkreises Illertissen.

mehr zu "Otto Bohl" in der Wikipedia: Otto Bohl

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1957

Ehrung:
thumbnail
Großes Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Otto Bohl stirbt in Illertissen. Otto Bohl war ein deutscher Verwaltungsjurist und Politiker der BVP.
Geboren:
thumbnail
Otto Bohl wird in Ludwigshafen am Rhein geboren. Otto Bohl war ein deutscher Verwaltungsjurist und Politiker der BVP.

thumbnail
Otto Bohl starb im Alter von 84 Jahren. Otto Bohl war im Sternzeichen Stier geboren.

"Otto Bohl" in den Nachrichten