Otto Broneske

Otto Broneske (* 9. November 1899 in Neu-Elft bei Arzys, Bessarabien; † 28. Juli 1989 in Stuttgart) war ein Buchautor, der seit den 1930er Jahren für die Volksgruppe der Bessarabiendeutschen tätig war. Von 1953 bis 1976 war er Bundesvorsitzender der Landsmannschaft der Bessarabiendeutschen.

mehr zu "Otto Broneske" in der Wikipedia: Otto Broneske

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1976

Werk:
thumbnail
Deutsches Schicksal in der Fremde

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Otto Broneske stirbt in Stuttgart. Otto Broneske war ein Buchautor, der seit den 1930er Jahren für die Volksgruppe der Bessarabiendeutschen tätig war. Von 1953 bis 1976 war er Bundesvorsitzender der Landsmannschaft der Bessarabiendeutschen.
thumbnail
Geboren: Otto Broneske wird in Neu-Elft bei Arzys, Bessarabien geboren. Otto Broneske war ein Buchautor, der seit den 1930er Jahren für die Volksgruppe der Bessarabiendeutschen tätig war. Von 1953 bis 1976 war er Bundesvorsitzender der Landsmannschaft der Bessarabiendeutschen.

thumbnail
Otto Broneske starb im Alter von 89 Jahren. Otto Broneske wäre heute 118 Jahre alt. Otto Broneske war im Sternzeichen Skorpion geboren.

"Otto Broneske" in den Nachrichten