Otto Furrer

Otto Furrer (* 19. Oktober 1903 in Zermatt; † 26. Juli 1951 am Matterhorn) war ein erfolgreicher Schweizer Skirennfahrer, Skilangläufer, Militärpatrouillenläufer und Bergsteiger der 1920er und 1930er Jahre und gilt als Mitbegründer des schweizerischen Wintersportortes Zermatt.

mehr zu "Otto Furrer" in der Wikipedia: Otto Furrer

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1934

Grösste Erfolge > Sonstige Wettbewerbe:
thumbnail
Kombination: 1931, 1932

1934

Grösste Erfolge > Sonstige Wettbewerbe:
thumbnail
Slalom: 1932

1934

Grösste Erfolge > Sonstige Wettbewerbe:
thumbnail
Abfahrt: 1931, 1932

1933

Grösste Erfolge > Alpine Skiweltmeisterschaften:
thumbnail
Bronzemedaille in der alpinen Kombination in Innsbruck

1932

Grösste Erfolge > Alpine Skiweltmeisterschaften:
thumbnail
Bronzemedaille in der Abfahrt in Cortina d´Ampezzo

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Otto Furrer stirbt am Matterhorn. Otto Furrer war ein erfolgreicher Schweizer Skirennfahrer, Skilangläufer, Militärpatrouillenläufer und Bergsteiger der 1920er und 1930er Jahre und gilt als Mitbegründer des schweizerischen Wintersportortes Zermatt.
thumbnail
Geboren: Otto Furrer wird in Zermatt geboren. Otto Furrer war ein erfolgreicher Schweizer Skirennfahrer, Skilangläufer, Militärpatrouillenläufer und Bergsteiger der 1920er und 1930er Jahre und gilt als Mitbegründer des schweizerischen Wintersportortes Zermatt.

thumbnail
Otto Furrer starb im Alter von 47 Jahren. Otto Furrer wäre heute 114 Jahre alt. Otto Furrer war im Sternzeichen Waage geboren.

"Otto Furrer" in den Nachrichten