Ottobrunn

Ottobrunn ist eine Gemeinde mit ungefähr 21.000 Einwohnern. Sie liegt im oberbayerischen Landkreis München südöstlich der Landeshauptstadt München.

Die Anfänge Ottobrunns als Siedlung datieren auf das Jahr 1902. Der Name Ottobrunn wurde 1913 geprägt und 1921 offiziell eingeführt. Bis zu ihrer Erhebung in den Rang einer Gemeinde (1955) war die Siedlung ein Ortsteil Unterhachings. Damit ist Ottobrunn unter den 29 Kommunen des Landkreises die einzige, die nach nur 53-jährigem Bestehen der ursprünglichen Siedlung die politische Selbstständigkeit als Gebietskörperschaft erlangt hat. Diese Entwicklung geschah ausschließlich durch organisches Wachstum, das heißt ohne Zusammenschluss mit anderen Siedlungen oder Gemeinden. Seit den 1960er Jahren zählt Ottobrunn zu den bevölkerungsreichsten Gemeinden des Landkreises.

mehr zu "Ottobrunn" in der Wikipedia: Ottobrunn

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Josef Scheungraber stirbt in Ottobrunn. Josef Scheungraber war ein deutscher ehemaliger Offizier der Wehrmacht und Unternehmer. Als Leutnant der Gebirgstruppe beging er im Zweiten Weltkrieg Kriegsverbrechen, für die er im Jahr 2009 zu lebenslanger Haft verurteilt wurde.
thumbnail
Gestorben: Hans Fromm (Germanist) stirbt in Ottobrunn. Hans Fromm war ein deutscher Professor für germanistische Mediävistik und Finnougristik.
thumbnail
Gestorben: Elly Beinhorn stirbt in Ottobrunn. Elly Maria Frida Rosemeyer-Beinhorn, geboren und bekannt als Elly Beinhorn, manchmal auch Elli Beinhorn war eine populäre deutsche Fliegerin. Ihre autobiografischen Bücher erreichten ein breites Publikum.
thumbnail
Gestorben: Ernst-Georg Pantel stirbt in Ottobrunn. Ernst-Georg Pantel war ein deutscher Volkswirt. Über 26 Jahre war er als Manager in der Luftfahrtindustrie tätig.
thumbnail
Gestorben: Karl Tauer stirbt in Ottobrunn. Karl Tauer war ein deutscher Politiker und Mitglied des Bayerischen Senats.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1968

Werk:
thumbnail
Mehrfamilienhaus in Ottobrunn (Immanuel Kroeker)

1964

Bauwerk:
thumbnail
Evang. Michaelskirche, Ottobrunn (Theo Steinhauser)

1964

Bauwerk:
thumbnail
Evang. Michaelskirche in Ottobrunn (Theo Steinhauser)

1838

Werk:
thumbnail
Büste des griechischen Königs Otto I., heute im Otto König von Griechenland-Museum, Rathaus Ottobrunn (Heinrich Max Imhof)

1838

Werk:
thumbnail
Büste des griechischen Königs Otto I., heute im König-Otto-von-Griechenland-Museum, Rathaus Ottobrunn (Heinrich Max Imhof)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1980

thumbnail
Gründung: Die Orthofix-Gruppe ist ein weltweit agierendes US-amerikanisches Medizintechnik-Unternehmen mit Firmensitz in Lewisville, Texas. Es wurde 1980 in Verona, dort ist auch das internationale Headquarter, gegründet und ist seit 1992 NASDAQ gelistet. Die deutsche Niederlassung eröffnete 2001 und hat ihren Sitz in Ottobrunn bei München. International sind rund 1.400 Mitarbeiter für Orthofix tätig.

1961

thumbnail
Gründung: Das Technologie-Unternehmen IABG (Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH) ist ein Analyse- und Testdienstleister. Der Firmenhauptsitz befindet sich in Ottobrunn bei München.

Geschichte > Bundesrepublik Deutschland

1971

thumbnail
– am 2. April findet in Ottobrunn bei München die erste Versuchsfahrt des Prinzipfahrzeuges der Magnetschwebetechnik der Firma MBB (heute EADS) statt. (Magnetschwebebahn)

Städtepartnerschaften

2000

thumbnail
Ottobrunn in Bayern, seit (Mandelieu-la-Napoule)

Ehrenring

2005

thumbnail
Jan Murken für seine Verdienste um den Aufbau des Otto König von Griechenland-Museums in Ottobrunn und der Städtepartnerschaft Ottobrunn-Nauplia (Vereinigung der Deutsch-Griechischen Gesellschaften)

"Ottobrunn" in den Nachrichten