Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ottokar Uhl stirbt in Wien. Ottokar Uhl war ein österreichischer Architekt und Hochschullehrer.
thumbnail
Gestorben: Ottokar Wüst stirbt in Bochum. Ottokar Wüst war ein deutscher Fußball-Funktionär. Wüst war von 1966 bis August 1993 Präsident des VfL Bochum.
thumbnail
Gestorben: Otto Häuser stirbt in Woltersdorf. Otto Häuser alias Ottokar Domma war ein deutscher Schriftsteller und Journalist, der vor allem mit seinen satirischen Büchern bekannt wurde, deren Hauptperson der Schüler Ottokar Domma ist. Domma heißt auf Russisch "Häuser" bzw. "zu Hause", (russ.: ???? = Häuser, Plural von ??? = Haus).
thumbnail
Gestorben: Ottokar Israel stirbt in Süsel. Ottokar Israel war ein deutscher Historiker, Archivar und Genealoge. Er leitete von 1970 bis 1979 das Stadtarchiv Braunschweig.
thumbnail
Gestorben: Ottokar Gräbner stirbt in Munderkingen. Ottokar Gräbner war ein deutscher Maler, Graphiker und Bildhauer.

Ereignisse

1082

thumbnail
Nach dem Sieg über seinen Bruder Adalbero und dessen Ermordung wird Ottokar II. Markgraf der Steiermark.

Antike

Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
Sizilianische Goldene Bulle. Der Staufer Friedrich II. bestätigt darin offiziell in Basel den königlichen Titel von Přemysl Ottokar I. und dessen Nachfolgern.

1180

Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
Die Markgrafschaft Steiermark scheidet aus dem bayerischen Gebiet aus und wird zum Herzogtum erhoben. Ottokar IV. aus dem Geschlecht der Traungauer wird erster Herzog der Steiermark.

1056

Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
Der Traungauer Ottokar I. wird nach dem Aussterben der Wels-Lambacher Markgraf der Steiermark.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Nach dem Tod von Wenzel I. wird sein Sohn Ottokar II. Přemysl König von Böhmen.

Böhmen / Ungarn

1260

thumbnail
Juli: In der Schlacht bei Kressenbrunn besiegt Ottokar II. Přemysl von Böhmen die Ungarn unter König Bela IV. entscheidend. Am 12. Juli bietet Béla Friedensverhandlungen an.

Sonstige Ereignisse

1261

thumbnail
Frieden von Wien , zwischen Ottokar II. P?emysl von Böhmen und Béla IV. von Ungarn; Verzicht Bélas auf das Herzogtum Steiermark (Vertrag von Wien)

1158

thumbnail
nach dem Tod seines Cousins, des Formbachers Ekbert III., die Grafschaft Pitten im heutigen Niederösterreich. (Ottokar III. (Steiermark))

Durch Ottokar II. Přemysl gegründete Königsstädte > Niederösterreich

Durch Ottokar II. Přemysl gegründete Königsstädte > Mähren

A

1280

thumbnail
Am Hof, als Marktplatz 1340 erwähnt, nach dem ehemaligen Hof der Babenberger. Der Platz war bereits früher Teil des römischen Heerlagers Vindobona und war im Frühmittelalter unbesiedelt. 1155 bis zum Aussterben der Babenberger im Mannesstamm, 1246, lag hier ihr Hof, den sich Heinrich Jasomirgott, seit 1156 erster Herzog von Österreich, 1155 / 1156 als Residenz erbaute, ein Häuserkomplex um einen freien Platz – also ein Hof – mit dem Wohnhaus des Herzogs als Mittelpunkt. Die 1276 mit Österreich belehnten und nach dem Sieg über Ottokar II. P?emysl tatsächlich hier herrschenden Habsburger nützten diese Residenz noch bis etwa (Liste der Straßennamen von Wien/Innere Stadt)

Nachkommen

1296

thumbnail
Johann, (Ješek), Propst zu Vyšehrad bis (Ottokar II. Přemysl)

1213

thumbnail
Judith, auch Jutta, Judita Přemyslovna, (? –1230) ∞ mit Bernhard von Spanheim (Ottokar I. Přemysl)

Wirtschaft

Europa

thumbnail
Feldzüge Rudolfs I. gegen Ottokar II. Přemysl: Reiner Schwur: Rudolf von Habsburg zwingt Ottokar II. von Böhmen zum Verzicht u. a. auf Österreich, die Steiermark und Kärnten.
thumbnail
Nach seiner Weigerung, bestimmte Reichsgüter an König Rudolf zurückzugeben, wird über den böhmischen König Premysl Ottokar II. auf dem Reichstag zu Augsburg die Reichsacht verhängt.
thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: König Ottokar II. von Böhmen beauftragt den Lokator Konrad von Levendorf, die Stadt Politschka zu gründen. Dem Lokator erweist der König die Gunst, im Dorf Laubendorf eine Gastwirtschaft zu betreiben.

1261

thumbnail
West- & Mitteleuropa: 31. März: Ottokar II. Přemysl von Böhmen und Béla IV. von Ungarn sowie dessen Sohn Stephan V. schliessen den Frieden von Wien. Der in der Schlacht bei Kressenbrunn im Vorjahr unterlegene Bela anerkennt darin Ottokar als Herzog der Steiermark.

Regimentsinhaber > Regiments-Kommandanten

Erzählungen

1909

thumbnail
Die Entstehung des Klosters Arnstein, Stephan Geibel Verlag Altenburg S. A. (Ottokar Schupp)

1905

thumbnail
Das Nationaldenkmal auf dem Niederwald. Eine Erzählung für die deutsche Jugend und das Volk, Altenburg (Ottokar Schupp)

1903

thumbnail
Im finsteren Tal, Verlag Seibel (Ottokar Schupp)

1889

thumbnail
Kaiser Wilhelm I, Stephan Geibel Verlag Altenburg (Ottokar Schupp)

1888

thumbnail
Vom Rhein zur Donau (Ottokar Schupp)

Persönlichkeiten

1915

thumbnail
Ottokar Weyrich , Schuldirektor (Deutsch-Wagram)

Die Träger des Hofzinser-Rings

1933

thumbnail
erhielt ihn Ottokar Fischer für die Rettung des Hofzinser-Erbes. (Johann Nepomuk Hofzinser-Gedächtnisring)

Geschichte

1959

thumbnail
1966 Ottokar Heinisch und Maria Pia Geppert (Biometrical Journal)

Dokumentation

1973

thumbnail
Les Humphries - Der programmierte Erfolg (Ein Film von Ottokar Runze) (The Les Humphries Singers)

Inhaber der Medaille > Datierte Verleihung

Rundfunk, Film & Fernsehen

2001

thumbnail
Film: Newenas weite Reise ist ein bulgarisch-deutscher Jugendfilm aus dem Jahr 2001.

Stab:
Regie: Nenad Djapic
Drehbuch: Nenad DjapicMarc Eric Wessel
Produktion: Ottokar Runze
Musik: Ingo L. Frenzel
Kamera: Anton Rangelow Bakarski
Schnitt: Krasimira Velickova

Besetzung: Victoria Borislavova Borisova, Florian Jaeger, Dieter Pfaff, Peter Franke, Igor Galo, Heike Falkenberg, Max Herbrechter

2001

thumbnail
Film > Produzent: Newenas weite Reise (Ottokar Runze)

1999

thumbnail
Film: Der Vulkan – Regie: Ottokar Runze (Stefan Kurt)

1999

thumbnail
Film > Produzent: Zwei in einem Boot (Ottokar Runze)

1999

thumbnail
Film > Kino: Der Vulkan (Regie: Ottokar Runze) (Nina Hoss)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2002

Ehrung:
thumbnail
Ehrenpreis des Deutschen Filmpreises für das Lebenswerk (Ottokar Runze)

1996

Preisträger:
thumbnail
Ottokar Uhl – Wien, für Architektur (Ludwig-Wittgenstein-Preis)

1993

Ehrung:
thumbnail
Österreichischer Öko-Preis für Architektur (Ottokar Uhl)

stop > (Illustrationen jeweils Karl Schrader)

2003

thumbnail
Ottokar, der Flohverkäufer (Otto Häuser)

1998

thumbnail
Ottokar in Philadelphia (Otto Häuser)

1996

thumbnail
Ottokar, das Schlitzohr (Otto Häuser)

1994

thumbnail
Ottokar, der Fernsehstar (Otto Häuser)

1993

thumbnail
Ottokar, die Spottdrossel (Otto Häuser)

Kunst & Kultur

2011

Theater:
thumbnail
Ingeborg (Komödie) von Curt Goetz als Ottokar (Theater auf der Insel Reichenau) (Konrad Adams)

2011

Theater:
thumbnail
Schlossparktheater: Arsen und Spitzenhäubchen (Regie: Ottokar Runze) (Oliver Dupont)

2010

Theater:
thumbnail
Arsen und Spitzenhäubchen, Schlossparktheater Berlin (Regie: Ottokar Runze) (Debora Weigert)

2009

Theater:
thumbnail
Der andere Mann von Ottokar Runze an den Hamburger Kammerspiele (Regie: Ottokar Runze) (Götz Schubert)

2006

Theaterrolle:
thumbnail
Die Familie Schroffenstein (Heinrich von Kleist), Schauspiel Bonn, Rolle: Ottokar, Regie: Ingo Berk (Jonas Gruber)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2010

thumbnail
Werk: Rosi Wolfsteins antimilitaristische Aktivitäten 1916/17: Neue Quellenfunde, in: Mitteilungsblatt des Instituts für soziale Bewegungen an der Ruhr-Universität Bochum, Nr. 44 (Ottokar Luban)

2010

thumbnail
Werk: mit Nahiriko Ito und Annelies Laschitza, Hgg.: Rosa Luxemburg. Ökonomische und historisch-politische Aspekte ihres Werkes. Internationale Rosa-Luxemburg-Gesellschaft in Tokio, April 2007, und Berlin Januar 2009; Berlin (Ottokar Luban)

2008

thumbnail
Werk: Rosa Luxemburgs Demokratiekonzept. Ihre Kritik an Lenin und ihr politisches Wirken 1913 – 1919, Rosa-Luxemburg-Forschungsberichte, H. 6, Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen, Leipzig (Ottokar Luban)

2000

thumbnail
Engagement: Der Zigeunerbaron als Ottokar (Patrick Biagioli)

1994

thumbnail
Tonträger: Wiener Symphoniker unter Leitung von Nikolaus Harnoncourt, Arnold Schoenberg Chor, mit Sándor Barinkay – Herbert Lippert, Saffi – Pamela Coburn, Arsena – Christiane Oelze, Ottokar – Hans-Jürgen Lazar, Graf Peter Homonay – Wolfgang Holzmair, Kálmán Zsupán – Rudolf Schasching, (quellenkritische Gesamtaufnahme in deutscher Sprache, live, Teldec, 2 CD) (Der Zigeunerbaron)

"Ottokar II. P��emysl" in den Nachrichten