Pädagoge

Ein Pädagoge (von altgriechischπαιδαγωγόςpaidagogós) ist eine Person, die sich mit dem erzieherischen Handeln, also der Praxis von Erziehung und Bildung und den Theorien der Pädagogik in der Regel professionell auseinandersetzt. Primär wird die Bezeichnung Pädagoge für eine Person gebraucht, die einen Studiengang aus dem Bereich der wissenschaftlichen Disziplin der Pädagogik abgeschlossen hat (im deutschsprachigen Raum gängige Abschlüsse sind die des Diplom-Pädagogen bzw. ein Staatsexamen oder ein Master in Erziehungswissenschaft). Da die BerufsbezeichnungPädagoge nicht geschützt ist, umfasst sie vor allem in der Allgemeinsprache oft sämtliche pädagogisch tätigen Fachkräfte wie Lehrer und Erzieher.

mehr zu "Pädagoge" in der Wikipedia: Pädagoge

Persönlichkeiten

1933

thumbnail
Eduard Weitsch (1883–1955), Pädagoge und Politiker, Begründer und Leiter der Heimvolkshochschule Dreißigacker 1920 bis

"Pädagoge" in den Nachrichten