Pädagogik

Pädagogik (Wortbildung aus altgriechischπαιδαγωγικὴ τέχνηpaidagōgikḗ téchnē = „Technik“, „Kunst“, „Wissenschaft“ der Kindesführung) und Erziehungswissenschaft sind Bezeichnungen für eine wissenschaftliche Disziplin, die sich mit der Theorie und Praxis von Bildung und Erziehung hauptsächlich von Kindern und Jugendlichen auseinandersetzt.

Die Unterscheidung der Bezeichnungen ist vornehmlich historisch zu betrachten: Nach heutigem Verständnis kommt der Erziehungswissenschaft die Doppelrolle zu, als Reflexionswissenschaft Bildungs- und Erziehungszusammenhänge zu erforschen, aber als Handlungswissenschaft auch Vorschläge zu machen, wie Bildungs- und Erziehungspraxis gestaltet und verbessert werden kann.

mehr zu "Pädagogik" in der Wikipedia: Pädagogik

Wissenschaft & Technik

1779

thumbnail
Einrichtung des ersten deutschen Lehrstuhls für Pädagogik, eingenommen durch Ernst Christian Trapp an der Universität Halle.

Fakultäten

1954

thumbnail
Pädagogik (Universität Teheran)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2002

Auszeichnungen:
thumbnail
erhielt sie die Ehrendoktorwürde des Fachbereichs Erziehungswissenschaften von der Universität Hannover. (Margot Käßmann)

"Pädagogik" in den Nachrichten