PC-Netzteil

Ein PC-Netzteil, auch Computernetzteil dient zur Stromversorgung in Mikrocomputern. Der Netz-Wechselstrom wird darin in die im Computer benötigten niedrigeren Gleichspannungen transformiert, gleichgerichtet, gesiebt und geregelt. Es ist als Schaltnetzteil ausgeführt. Beim PC ist es im Gehäuse des Computers eingebaut; Laptops und einige Miniatur-PCs haben externe Netzteile mit ähnlichen Eigenschaften. Einbaunetzteile enthalten auch Lüfter, die neben der Eigenkühlung ganz oder teilweise der Kühlung der im Computergehäuse eingebauten Komponenten dienen.

mehr zu "PC-Netzteil" in der Wikipedia: PC-Netzteil

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1992

thumbnail
Gründung: Cooler Master ist ein Hardware-Hersteller aus Taiwan. Es wurde 1992 gegründet, seitdem ist das Unternehmen bekannt als eine der beliebtesten Marken für Zubehör an Computergehäusen, Netzteile, Kühler, Notebook-Kühler und anderes Zubehör. Neben Privatkunden ist Cooler Master auch OEM-Kühllösungen Lieferant für viele große Marken der Computer-Industrie, einschließlich nVIDIA (VGA Kühler), AMD (CPU-Kühler) und EVGA (Motherboard Kühlkörper). In den letzten Jahren hat das Unternehmen seinen Betrieb und seine Marke in den Gaming-Communitys und Sponsoren-Großveranstaltungen wie KODE5 stark ausgeweitet. Einige Produkte von Cooler Master gewannen internationale Auszeichnungen wie den iF product design award 2008..

1990

thumbnail
Gründung: Die taiwanische Firma Chieftec Industrial Co. Ltd ist ein weltweit tätiger Hersteller von Computer- und Server-Gehäusen, PC-Netzteilen und PC-Lüftern. Chieftec wurde im Jahr 1990 gegründet. Seit 1998 bestehen neben der Fertigung in Taiwan auch zwei Werke in Kwangtung and Zhejiang in China. 1994/1995 entstand eine deutsche Niederlassung und Europazentrale unter dem Namen Arena Electronic GmbH in Düsseldorf , die Ende 2004 nach Ratingen verlegt wurde.

"PC-Netzteil" in den Nachrichten