Palau de la Música Catalana

Der Palau de la Música Catalana(Palast der katalanischen Musik) ist ein Konzertsaal in Barcelona. Er wurde vom katalanischen Architekten Lluís Domènech i Montaner, einem der wichtigsten Repräsentanten des Modernisme, geplant und entworfen. Der Bau dauerte von 1905 bis 1908. Finanziert wurde er von katalanischen Textilindustriellen und Musikliebhabern – wie 60 Jahre zuvor schon das Gran Teatre del Liceu für Oper und Ballett. Unter anderem Alban Bergs Violinkonzert wurde hier 1936 uraufgeführt.

mehr zu "Palau de la Música Catalana" in der Wikipedia: Palau de la Música Catalana

Leider keine Ereignisse zu "Palau de la Música Catalana"

"Palau de la Música Catalana" in den Nachrichten