Palermo

Palermo (sizilianischPaliemmu) ist die Hauptstadt der Autonomen Region Sizilien und der Metropolitanstadt Palermo. Sie liegt an einer Bucht an der Nordküste Siziliens. Im 8. Jahrhundert v. Chr. gegründet, erlebte die Stadt vor allem unter der Vorherrschaft der Araber sowie der Normannen und der Staufer eine Blütezeit. Palermo war u. a. Residenzstadt von Friedrich II. (HRR).

Heute ist Palermo mit 673.735 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) Italiens fünftgrößte Stadt und das politische sowie kulturelle Zentrum Siziliens.

mehr zu "Palermo" in der Wikipedia: Palermo

Ereignisse

258 v. Chr.

thumbnail
Die Römer greifen auf Sizilien die Karthager bei Panormus an und erobern Himera, Camarina, Enna und weitere sizilianische Städte.

Sizilien

thumbnail
Peter III. von Aragon landet bei Trapani, nachdem ihn eine Botschaft aus Palermo um Hilfe im Kampf gegen den ungeliebten König Karl von Anjou auf einem Feldzug bei Tunis erreicht hatte.

Scipione Li Volsi > Werk

1630

thumbnail
Bologna, Piazza Bologni : Bronzedenkmal für Kaiser Karl V. (Li Volsi)

Friedensgarnisonen > Zugehörigkeit

Natur & Umwelt

thumbnail
Katastrophen: Palermo, Sizilien, Italien. Eine Douglas DC-9 der Alitalia stürzt beim Landeanflug ca. sechs Kilometer vor dem Flughafen ins Mittelmeer. 21 Menschen werden durch Besatzungen von Fischerbooten gerettet, 108 Menschen sterben.

1978

thumbnail
Ereignisse > Katastrophen: Eine Douglas DC-9 der Alitalia stürzt beim Landeanflug ca. 6? km vor dem Flughafen von Palermo ins Mittelmeer. 108 Menschen sterben, 21 Überlebende werden durch Besatzungen von Fischerbooten gerettet. (23. Dezember)
thumbnail
Katastrophen: Palermo, Italien. Eine Douglas DC-8 der Alitalia prallt während des Landeanflugs gegen einen Berg. Alle 115 Personen an Bord sterben.

Europa

thumbnail
Die Ereignisse in Europa: In Palermo beginnt nach mehrwöchigen Unruhen ein Aufstand gegen die Bourbonenherrschaft im Königreich beider Sizilien.
thumbnail
Friedrich II. wird in Rom von Papst Honorius III. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reichs gekrönt und sein Sohn Heinrich (VII.) zum König gewählt. Friedrich wird sich die nächsten 15 Jahre im Wesentlichen in Palermo aufhalten.

251 v. Chr.

thumbnail
Westliches Mittelmeer: Sommer - Im Ersten Punischen Krieg kommt es zur Schlacht von Panormus (heute: Palermo): Die Römer unter L. Caecilius Metellus besiegen die Karthager unter Hasdrubal. Karthago erobert Agrigent zurück, wird aber in seiner Festung Lilybaeum an der Westspitze Siziliens eingeschlossen.

254 v. Chr.

thumbnail
Westliches Mittelmeer: Palermo wird von den Römern unter den Konsuln Gnaeus Cornelius Scipio Asina und Aulus Atilius Caiatinus erobert.

Geschichte der Fairplay Flotte > Fairplay I

1950

thumbnail
Fairplay I : wurde die ehemalige Fairplay X, die 1911 gebaut und seit 1938 in Großbritannien als Fairplay one gefahren worden war, nach Hamburg zurückgebracht. Sie lief noch für einige Monate unter dem Namen Fairplay? XX. Dann wurde sie auf der Werft von Theodor Buschmann bis auf den Rumpf abgewrackt und als Fairplay? I wieder aufgebaut. Sie erhielt einen Sechszylinder-Deutz-Dieselmotor mit einer Leistung von 713? kW (ca. 970? PS) und brachte es auf eine Geschwindigkeit von 12? Knoten. Das Schiff war mit 160? BRT vermessen und war in dieser Zeit der stärkste Schlepper der Flotte. Am? 6.? September 1954 wurde sie beim Steubenhöft/Cuxhaven von dem Passagierschiff Italia überlaufen und sank. Sie wurde gehoben, repariert und kam 1955 wieder in Fahrt. Am? 2.? Februar? 1959 sank die Fairplay? I abermals, zusammen mit der Fairplay? VII, zu dem Unglück kam es bei Bergungsarbeiten an der Brammer Sandbank auf der Unterelbe. Beide Schiffe wurden gehoben, repariert und kamen wieder in Fahrt. 1964? wurde die Fairplay? I an die Augustea Impresa Maritime S.p.A. in Palermo, Italien verkauft und lief dort bis zu ihrem Abbruch 1986 als „Duro“. (Fairplay Reederei)

Gesellschaft & Soziales

Gesellschaft:
thumbnail
Der italienische Richter Paolo Borsellino, ein engagierter Kämpfer gegen die Mafia, stirbt bei der Explosion einer Autobombe in Palermo. Mit ihm kommen fünf Begleiter aus seiner Eskorte um das Leben, nur einer überlebt die Gewalttat.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Bei einem Bombenanschlag in Palermo kommen der Richter und Mafia-Gegner Paolo Borsellino sowie fünf seiner Begleiter ums Leben.

Städtepartnerschaften

1999

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2001

Werk:
thumbnail
Palermo-Musik für Akkordeon und Orchester 20’ (Ingomar Grünauer)

1969

Werk:
thumbnail
Sperlinga-Villa-Wohnhaus in Palermo, Italien (Gábor Ács)

1969

Werke (Aswahl):
thumbnail
Sperlinga Villa Wohnhaus in Palermo, Italien (Gábor Ács)

1931

Werk > Postgebäude:
thumbnail
Postamt in Palermo (Angiolo Mazzoni)

Kunst & Kultur

2002

thumbnail
Inszenierung: Moses und Aron (Arnold Schönberg) – Palermo, Teatro Massimo (Denis Krief)

1972

thumbnail
Ausstellung: Galerie "Linea 70", Verona (I), Galerie "La Cupola", Padua (I), Galerie "Dei Portici", Ancona (I), Galerie "Il Sileno", Palermo (I), Galerie "Il Punto", Catania (I), Galerie "Inquadrature 33", Florenz (I), Galerie "Teatro Minimo", Mantua (I), Galerie "Angolare", Mailand (I) (Vladislav Kavan)

1967

thumbnail
Ausstellung > Einzelausstellung: Kunstgalerie Flaccovio, Palermo (Luigi Malice)

1240

thumbnail
Kultur: um 1240: Der Hof Friedrichs II. in Palermo ist Mittelpunkt des italienischen Minnesanges (siehe Sizilianische Dichterschule).

Weiterführende Bildungseinrichtungen > Städtepartnerschaft

2002

thumbnail
Italien Palermo, Italien, seit (Samara)

Politik & Weltgeschehen

2005

thumbnail
Politik > Städtepartnerschaften: Italien Palermo (Italien), seit (Timi?oara)

1987

thumbnail
Politik > Städtepartnerschaften: Italien? Palermo (Italien), seit (Tiflis)

1198

thumbnail
Der noch nicht vierjährige Friedrich II. wird zum König von Sizilien gekrönt und ist nach dem Tod seiner Mutter Konstanze Ende November Vollwaise; die folgenden 14 Jahre wächst er auf den Straßen Palermos auf.

1194

thumbnail
Königreich Sizilien: Bei seinem 2. Italienzug erobert Kaiser Heinrich VI. (Staufer) Sizilien; am 20. November zieht er in das eroberte Palermo ein und wird am 25. Dezember zum König von Sizilien gekrönt. Einen Tag später gebiert ihm Konstanze von Sizilien seinen Sohn Friedrich.

831 n. Chr.

thumbnail
Sarazenen erobern Palermo von den Byzantinern und machen es zur Hauptstadt des Emirates Sizilien.

Tagesgeschehen

thumbnail
Palermo/Italien: Mehr als 30 Jahre nach dem mysteriösen Absturz von Itavia-Flug 870 vor der Insel Ustica verurteilt ein Zivilgericht die Regierung zu einer Schadensersatzzahlung von 100 Millionen Euro.
thumbnail
Palermo/Italien. Ein Flugzeug des Typs ATR 72 der Tuninter (Chartertochter der Tunisair) stürzt nach einer missglückten Notlandung vor Palermo (Sizilien) ins Meer. An Bord der Maschine befanden sich offenbar 39 Personen (35 Passagiere, 4 Crewmitglieder), 14 Menschen kamen ums Leben.
thumbnail
Rom, Palermo/Italien. Die Cap Anamur wird von den italienischen Behörden nicht mehr als beschlagnahmt angesehen. Die Besatzung bleibt weiter in Haft.
thumbnail
Palermo/Italien: Salvatore „Totò“ Riina, auch bekannt als „la belva“ (die Bestie), wird nach jahrelanger Flucht verhaftet. Die Verhaftung des bekannten Anführers der sizilianischen Mafia wird auch dem Umstand zugeschrieben, dass er mit den Morden an den sehr populären Paolo Borsellino und Giovanni Falcone großen öffentlichen Druck auf die Politiker verursacht hatte, endlich effektiv gegen die organisierte Kriminalität vorzugehen.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

thumbnail
Ehrungen: Premio Federichino der Gesellschaft für staufische Geschichte in Göppingen, der Fondazione Federico II Hohenstaufen di Jesi und der Fondazione Federico II Hohenstaufen di Palermo (Walter Ziegler (Archivar))

2008

thumbnail
Preisträger: Leoluca Orlando, italienischer Politiker, ehemaliger Oberbürgermeister von Palermo (und erneut Oberbürgermeister der sizilianischen Großstadt seit dem 21. Mai 2012), unter anderem für seinen Kampf gegen die organisierte Kriminalität (Konrad-Adenauer-Preis (Stadt Köln))

2006

thumbnail
Ehrung: Premio Mondello der Stadt Palermo (für Rot) (Uwe Timm)

2002

thumbnail
Ehrung: Friedrichspreis (Premio Federichino) der Fondazione Federico II , der Fondazione Federico II Hohenstaufen (Jesi) und der Gesellschaft für staufische Geschichte (Göppingen) „für bedeutende Forschungsarbeit und zahlreiche, fundierte und ausgezeichnete Veröffentlichungen zur unteritalienischen Geschichte im Mittelalter, vor allem zu den Beziehungen zwischen Italien und Deutschland“ (Hubert Houben (Historiker))

1995

thumbnail
Erfolge/Ergebnisse > Europameisterschaften: – wegen Länderwechsels keine Startberechtigung (Andrejs Vlascenko)

"Palermo" in den Nachrichten