Pamukkale

Pamukkale (türkisch für Baumwollburg/Watteburg) ist ein Landkreis und eine Kreisstadt in der türkischen Provinz Denizli. Seit einer Gebietsreform 2012 ist die Stadt einwohner- und flächenmäßig identisch mit dem Landkreis. Pamukkale hatte laut der letzten Volkszählung 331.000 Einwohner (Stand 2015).

Pamukkale erhielt seinen Namen durch die Kalksinterterrassen, die über Jahrtausende durch kalkhaltige Thermalquellen entstanden sind und heute eine Touristenattraktion darstellen. Die Terrassen stehen auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO.

mehr zu "Pamukkale" in der Wikipedia: Pamukkale

Tagesgeschehen

thumbnail
Pamukkale/Türkei: Archäologen lokalisieren bei Grabungsarbeiten das mutmaßliche Grab des Apostels Philippus.

"Pamukkale" in den Nachrichten