Pantomime

Pantomime (von griechisch παντόμῑμοςpantómīmos für „Pantomime“, wörtlich: „alles nachahmend“) bezeichnet sowohl eine Form der darstellenden Kunst, deren Darsteller in den meisten Fällen ohne gesprochenes Wort auskommen, als auch den Künstler selbst, der diese Form der Darstellung praktiziert. Szenen, Gegenstände, Örtlichkeiten und Charaktere werden hauptsächlich durch Gestik und Mimik verständlich gemacht, wobei Masken oder Schminkmasken Verwendung finden können.

Als Gegenbewegung zum Ursprung der Pantomime aus Tanz und Zirkusartistik, den man noch im Stummfilm erkennt, hat sich eine karge, aufs Wesentliche beschränkte „autonome“ Pantomime als moderne Kunstform entwickelt. Gelegentlich wird diese Pantomime dennoch mit anderen Theaterformen verbunden, zum Beispiel beim Schwarzen Theater, seltener auch im Schwarzlichttheater. Ebenso kann die Darbietung eines Clowns pantomimische Elemente enthalten.

mehr zu "Pantomime" in der Wikipedia: Pantomime

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Erdinç Dinçer stirbt in Ku?adas?. Erdinç Dinçer war ein türkischer Pantomimenkünstler und Schriftsteller. Er gilt als Wegbereiter der türkischen Pantomimenkunst.
thumbnail
Gestorben: Werner Belmont stirbt in Bern. Werner Belmont war ein Schweizer Jurist, Texter, Schauspieler, Pantomime und Maler. Er war von 1954 bis 1978 der stilprägende Werber der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und gestaltete in dieser Rolle das öffentliche Bild des Unternehmens massgeblich mit.
thumbnail
Gestorben: Mehmet Fıstık stirbt in Trier. Mehmet Fıstık war ein türkischstämmiger Pantomime, Regisseur und Theaterpädagoge.

Ballette

1908

thumbnail
Der Geburtstag der Infantin (Pantomime nach Oscar Wildes gleichnamigem Märchen, Musik von Franz Schreker). Eine Prosaskizze, „Die Schwestern Wiesenthal“ von Hans Kaltneker erzählt von dieser Pantomime, mit der die Schwestern Wiesenthal im Wiener Apollo erstmals vor die Öffentlichkeit traten. (Grete Wiesenthal)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2000

Gründung:
thumbnail
Triskilian ist eine im Jahr 2000 gegründete süddeutsche Musikgruppe für Mittelaltermusik. Die Formation wurde von Dirk Kilian (alias Kilian der Narr, geb. 1963) und Julia Bauer (alias Jule Sonnenklang, geb. 1978 in Aschaffenburg) gegründet. Der ausgebildete Pantomime und Akrobat Kilian war schon seit 1991 als Solokünstler auf verschiedenen Mittelaltermärkten aufgetreten, Sonnenklang hatte dagegen Musik und besonders Gesang studiert.

Kunst & Kultur

1924

thumbnail
Theater und Film: Das Mirakel (The Miracle, Pantomime) – Inszenierung: Max Reinhardt (Diana Cooper)
thumbnail
Musik & Theater: Mit Vaslav Nijinsky in der Titelrolle wird in Paris Igor Strawinskys Ballett Petruschka uraufgeführt. Die pantomimischeChoreographie stammt von Michel Fokine, die Kostüme und das Bühnenbild von Alexander Benois.

1821

thumbnail
Form > Nummernoper > Handlungsbetonte Passagen und Nummern: Das Melodram besteht entweder aus musikbegleitetem Sprechen, wie etwa in der Kerkerszene aus Ludwig van Beethovens Fidelio (1805/1814) und der Wolfsschluchtszene aus Carl Maria von Webers Der Freischütz , oder auch nur aus musikbegleiteter Pantomime wie in Daniel-François-Esprit Aubers La muette de Portici (1828) oder Giacomo Puccinis Suor Angelica (1918). Das Melodram bildet eine eigenständige Form, die ganze Werke umfasste wie Franz Schuberts Die Zauberharfe (1820), ist aber heute von den Theatern verschwunden. Auf die Wirkung des Melodrams greift die heutige Filmmusik zurück. (Oper)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Ehrung:
thumbnail
erster Preis am Belgrader 34. Internationalen Festival für Monodrama und Pantomime für die Produktion Gedenktag für morgen in Zusammenarbeit mit dem Theater Kabare, Tuzla, Bosnien (Damir Dantes)

1955

Ehrung:
thumbnail
OSHL First All-Star Team (Grant Warwick)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

thumbnail
Werk: cosmigimmicks. A musical pantomime for seven instrumentalists (Chin Un-suk)

1991

thumbnail
Werk: Peter Pan - eine Pantomime (Bryony Lavery)

1976

thumbnail
Werke ab 1973: Die sieben Todsünden (Libretto: Bertolt Brecht; Musik: Kurt Weill; Ballett mit Pantomime, Tanz und Gesang (Sopran und Männerquartett); Inhalt: Parabel über die Verlogenheit kleinbürgerlicher Doppelmoral; Musikstil: Spätromantik und Jazz; Genre: Parodie und Musical) (Pina Bausch)

1953

thumbnail
Werk > Ballette: Die Witwe von Ephesus. Pantomime nach einer Erzählung des Petronius (Wolfgang Fortner)

1908

thumbnail
Werk > Bühnenwerke: Der Schneemann. PantomimischesBallett in zwei Bildern, Uraufführung 1910 an der Hofoper in Wien (Erich Wolfgang Korngold)

"Pantomime" in den Nachrichten