Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Georges Posener stirbt in Massy. Georges Posener war ein französischer Ägyptologe. Er wurde 1961 Professor am Collège de France und befasste sich vor allem mit der Literatur und den Papyri des Alten Ägypten.
thumbnail
Gestorben: Henry Arthur Sanders stirbt in Ann Arbor, Michigan. Henry Arthur Sanders war ein US-amerikanischer Klassischer Philologe und Papyrologe, der von 1899 bis 1939 an der University of Michigan tätig war. Er ist vor allem durch seine Studien zur römischen Geschichtsschreibung, zum antiken Buchwesen und zu ägyptischen Papyri des Alten und Neuen Testaments hervorgetreten.
thumbnail
Gestorben: Hugo Ibscher stirbt in Berlin. Hugo Ibscher war ein deutscher Restaurator, der sich auf die Konservierung und Restaurierung von Papyri spezialisierte. Er gilt als Begründer der Papyrusrestaurierung.
thumbnail
Gestorben: E. A. Wallis Budge stirbt in London. Sir Ernest Alfred Thompson Wallis Budge, meist E. A. Wallis Budge zitiert, war ein britischer Ägyptologe, Orientalist und Museumskurator. Er war durch viele Bücher über das alte Ägypten bekannt und arbeitete für das British Museum in London, für das er auf Reisen in den Nahen Osten viele Antiquitäten, Manuskripte, Keilschrifttafeln und Papyri sammelte.
thumbnail
Gestorben: Wilhelm Spiegelberg stirbt in München. Wilhelm Spiegelberg war ein deutscher Ägyptologe. Er trat durch seine maßgeblichen Forschungen über demotischePapyri hervor.

Afrika

650 n. Chr.

thumbnail
um 650: Islamische Heere besetzen Ägypten, daraufhin Zusammenbruch des Papyrushandels nach Europa.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2005

Werk:
thumbnail
„Tajemnice papirusów“ (Mysterium Papyrus), Posen (Jadwiga Lipińska)

"Papyrus" in den Nachrichten