Paraguay

Paraguay (amtlich: República del Paraguay[re'puβlika ðel pɑɾɑ'ɣwaj]; auf Guaraní: Tetã Paraguái) ist ein Binnenstaat in Südamerika, der im Osten an Brasilien, im Süden und Westen an Argentinien und im Norden und Westen an Bolivien grenzt. Der Name des Staates bedeutet „Wasser, das zum Wasser geht“, abgeleitet von der Sprache der Ureinwohner, Guaraní: pará („Ozean“), gua („zu/von“) und y („Wasser“). Der Ausdruck bezieht sich auf Guaraní meist nur auf die Hauptstadt Asunción, aber auf Spanisch auf das gesamte Staatsgebiet.



Geschichte




In vorkolumbischer Zeit gehörte das heutige Paraguay zum Siedlungsgebiet der indigenen Stämme der Guaraní (bedeutet „Krieger“) zwischen dem Río de la Plata und dem Orinoco-Delta, dem Atlantik und den Anden. Es kam zu periodischen Wanderungen in unterschiedliche Richtungen auf der Suche nach dem „Land ohne Übel“. Die Wanderungsbewegung der Guaraní nach Westen führte etwa 1513 bis 1518 erneut zum Zusammenstoß mit dem Inkareich. In dieser Zeit verbreiteten sich Gerüchte über Berge und Städte aus Edelmetall im Westen.Der Spanier Juan de Salazar y Espinoza gründete 1537 die heutige Hauptstadt Asunción. Von 1609 bis 1767 siedelten die Jesuiten einen großen Teil der indigenen Bevölkerung in besonderen Siedlungen, den sogenannten Jesuitenreduktionen, an und missionierten sie, wobei sie sie vor dem Zugriff der Großgrundbesitzer, Sklavenjäger und der spanischen Krone abschirmten. 1811 wurde Paraguay unabhängig, verlor allerdings im Tripel-Allianz-Krieg (1864–1870) einen großen Teil seiner Bevölkerung und seines Territoriums. Im Chacokrieg gegen Bolivien 1932 bis 1935 siegte Paraguay und sicherte sich somit umfangreiche Gebiete im umstrittenen Chaco-Gebiet.

mehr zu "Paraguay" in der Wikipedia: Paraguay

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Augusto Roa Bastos, Paraguayischer Romanautor (* 1917)

Politik & Weltgeschehen

2008

Wahlen:
thumbnail
April: Präsidentschaftswahlen und Parlamentswahlen in Paraguay
Politik:
thumbnail
Allgemeine Wahlen in Paraguay

2003

Geschichte > Chronologie:
thumbnail
Erwirbt das Unternehmen Argentiniens größte Ölgesellschaft Perez Companc Energía (PECOM Energía SA) und seine betrieblichen Stützpunkte in Bolivien, Peru und Paraguay; (Petrobras)

1999

thumbnail
28. März: Paraguay. Der Staatspräsident Raúl Cubas Grau tritt zurück
thumbnail
Umsturzversuch in Paraguay durch General Lino Oviedo

Verbreitung

2009

thumbnail
Paraguay hat im Dezember einen Schein über 2000 PYG eingeführt. (Kunststoffgeldschein)

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Spanische Eroberer gründen das Fort Asunción, aus dem in der Folge Asunción, die heutige Hauptstadt von Paraguay, hervorgeht.

Seeschlachten

Amerika

Südamerika:
thumbnail
Beendigung des Grenzkrieges zwischen Bolivien und Paraguay (Chacokrieg)
Amerika & Karibik:
thumbnail
Sturz des Präsidenten von Paraguay, Emilio Aceval; Nachfolger wird Hector Carvallo.

Mitglieder

1948

Die internationale Isolation der Republik China

1957

thumbnail
Paraguay? Paraguay (Taiwan-Konflikt)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1965

Rundfunk:
thumbnail
Paraguay startet ins Fernsehzeitalter.

Partnerstädte

1987

thumbnail
Paraguay Asunción, Paraguay (Taipeh)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1989

Städtepartnerschaften

1993

thumbnail
Paraguay Asunción, Paraguay, seit (Rosario (Santa Fe))

Wissenschaft & Technik

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1999

Karriere:
thumbnail
2000? : Cerro Porteño (Delio Toledo)

1996

Karriere:
thumbnail
1998? : Club Atlético Colegiales (Delio Toledo)

Sport

2002

Fußball - Internationale Vereinsmeisterschaften:
thumbnail
Den Weltpokal, dem Vorgänger der Klub-Weltmeisterschaft, sichert sich Real Madrid (Spanien) durch ein 2:0 gegen Olimpia Asunción aus Paraguay.

Wirtschaft > Staatshaushalt

2004

thumbnail
Bildung: 4,0? %

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Bei einem Brand im Einkaufszentrum Ycuá Bolaños in Asunción in Paraguay kommen etwa 350 Menschen ums Leben und etwa 200 Menschen werden verletzt.

Tagesgeschehen

thumbnail
Asunción/Paraguay: Der bisherige Vizepräsident Federico Franco wird als neuer Staatspräsident eingesetzt, nachdem Vorgänger Fernando Lugo vom Parlament des Amtes enthoben wurde.
thumbnail
Brasilien: Nach einem Stromausfall sind weite Teile des Landes und Teile Paraguays mehrere Stunden ohne Strom. Wahrscheinlicher Auslöser waren Sturmschäden an Hochspannungsleitungen zum Wasserkraftwerk Itaipú, das rund 20 Prozent der Stromversorgung des Landes abdeckt.
thumbnail
São Paulo/Brasilien: Durch einen tornadoähnlichen Sturm kommen in Südamerika mindestens 17 Menschen ums Leben. Das Unwetter zieht mit heftigem Regen, Hagelschauern und starken Winden über Nordargentinien, Uruguay, Paraguay und den Süden Brasiliens hinweg.
thumbnail
Paraguay: Zu den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen sagen erste Prognosen einen historischen Machtwechsel in Paraguay voraus. Oppositionskandidat Fernando Lugo, ein früherer Bischof, gewinnt die Präsidentschaftswahl, womit die über 60 Jahre währende Vorherrschaft der Colorado-Partei zu Ende gehen dürfte.
thumbnail
Asunción/Paraguay: Die Regierung von Paraguay hat nach dem Ausbruch einer Dengue-Fieber-Epidemie für 60 Tage den Ausnahmezustand verhängt. Nach offiziellen Angaben sind in dem Land mehr als 15.000 Menschen erkrankt.

"Paraguay" in den Nachrichten