Parc de la Villette

Der Parc de la Villette ist der größte Park und die zweitgrößte Grünfläche von Paris. Er liegt im 19. Arrondissement und wird vom Canal de l’Ourcq durchquert.

Die von Architekt Bernard Tschumi entworfene, 35 ha große Anlage wurde 1983 eröffnet.

mehr zu "Parc de la Villette" in der Wikipedia: Parc de la Villette

Politik & Weltgeschehen

1597

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Die Belagerung Groenlos durch die Niederländer im Achtzigjährigen Krieg endet mit der Kapitulation der Spanier gegenüber Prinz Moritz von Oranien und dem Abzug der spanischen Garnison. (28. September)

Wissenschaft & Technik

Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
thumbnail
Staatspräsident François Mitterrand weiht in Paris das futuristische Wissenschafts- und Technikmuseum Cité des sciences et de l’industrie im Parc de la Villette ein. (13. März)

1986

thumbnail
13. März: Staatspräsident François Mitterrand weiht in Paris das futuristische Wissenschafts- und Technikmuseum Cité des sciences et de l’industrie im Parc de la Villette ein.

Konzeption > Gebäude im Park

1990

thumbnail
das Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Paris am Südrand des Parks, erbaut von Architekt Christian de Portzamparc

1867

thumbnail
das Fondoir ?? suif.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2015

Bauwerke und Projekte:
thumbnail
Philharmonie de Paris im Parc de la Villette in Paris (Jean Nouvel)

1990

Skulpturen in Europa:
thumbnail
Bicyclette Ensevelie Parc de la Villette, Paris (Coosje van Bruggen)

1983

Bauwerk:
thumbnail
Parc de la Villette in Paris (Bernard Tschumi)

"Parc de la Villette" in den Nachrichten