Werk

1997

thumbnail
Monster. Living Off the Big Screen. Random House, New York (John Gregory Dunne)

Literatur

1983

thumbnail
Paris: Ein Skandal erschüttert das Verlagshaus Éditions Gallimard. Claude Gallimard Sohn Cristian wird enterbt, da er nach dem verlustreichen Kauf der FED in dessen Ungnade gefallen war.

1902

thumbnail
Outing-Roman Der Immoralist von André Gide in Paris

1901

thumbnail
Die Romane der Gegenwart von Anatole France in Paris

1900

thumbnail
Essaysammlung Das Lachen von Henri Bergson (Paris)

1875

thumbnail
Das Verlagshaus Flammarion eröffnet in Paris, Frankreich.

1805

thumbnail
Jacob Grimm wird von Friedrich Carl von Savigny als Assistent nach Paris eingeladen.

1805

thumbnail
Der zwanzigjährige italienische Dichter und Schriftsteller Alessandro Manzoni zieht nach dem Tod seines Vaters zu seiner Mutter nach Paris und stürzt sich hier in das intellektuelle Leben des napoleonischen Kaiserreichs, wo er insbesondere unter den Voltaire-Anhängern viele Freunde fand, so den hochgebildeten Claude Fauriel, der ihn mit modernen literarischen Strömungen, aber auch mit dem Werk William Shakespeares bekannt macht. Durch Fauriel kommt er sogar mit den Ideen der deutschen Romantik in Berührung, bevor sie durch Madame de Stael in Europa verbreitet werden.
thumbnail
Am Théâtre-Italien, Paris, findet die Uraufführung der Komödie La Mère confidente von Pierre Carlet de Marivaux statt.

"Paris" in den Nachrichten