1855

thumbnail
August: Die erste CVJM-Weltkonferenz in Paris veröffentlicht die „Pariser Basis“ als Grundlage der Arbeit des CVJMs.

1555

thumbnail
In Paris entsteht die erste geordnete protestantische Gemeinde.

1282

thumbnail
Paris: Aus der Sentenzenerklärung des Petrus Johannes Olivi werden von sieben Pariser Franziskaner-Theologen in der „Littera septem sigillorum“ eine Reihe von theologischen Sätzen inkriminiert (s. 1281).

1269

thumbnail
Auf dem Generalkapitel der Dominikaner in Paris wird erstmals der Beschluss gefasst, die deutsche Provinz Teutonia aufzuteilen (tatsächlich erfolgt die Trennung erst 1303).

1268

thumbnail
Gerhard von Abbeville übernimmt nach der Bannung des Wilhelm von Saint-Amour (s. Weblinks) die Führung der weltlichen Opposition gegen die Mendikantenorden in Paris durch Veröffentlichung seiner Abhandlung Contra adversarium perfectionis christianae. Das führt in den folgenden Jahren zu einer erbitterten Polemik (1269-1271).
thumbnail
Weihe von Sainte-Chapelle in Paris

1246

thumbnail
Auf dem Generalkapitel der Dominikaner in Paris wird erstmals der Ausdruck ‚studium generale‘ verwendet. Es soll in den vier Provinzen Provence, Lombardei, Deutschland und England eingerichtet werden.

1245

thumbnail
Pfingsten: Das Generalkapitel der Dominikaner tagt erstmals im Konvent in Köln (damit wird die bisherige Regel, dass die Generalkapitel abwechselnd in Bologna und Paris stattfinden, aufgehoben).

1231

thumbnail
Die Franziskaner gründen Schulen in Paris.

1229

thumbnail
Der Predigerorden gründet eine Schule in Paris und Konvente u.a. in Leipzig, Lübeck, Zürich und Erfurt.

1219

thumbnail
um 1219: Die Franziskaner errichten einen Konvent in Paris
thumbnail
Die Dominikaner in Paris erhalten ein Fremdenhospiz (siehe auch Pilgerherberge) mit kleiner Kapelle. Damit ist der Konvent St. Jacques (nahe der Universität) gegründet
thumbnail
Dominikus versammelt seine 16 Brüder im Kloster Prouille, um sie mit dem Predigtauftrag in die Welt zu schicken. Davon gehen 7 nach Paris

557 n. Chr.

thumbnail
Die Abtei Saint-Germain-des-Prés bei Paris und die Abtei Saint-Médard in Soissons werden gegründet.

540 n. Chr.

thumbnail
Germanus wird Bischof von Paris.

460 n. Chr.

thumbnail
Der Überlieferung zufolge lässt Genoveva von Paris über dem Grab des Heiligen Dionysius eine Kirche errichten, die spätere Basilika Saint-Denis. Ihr wird auch die Verschonung der Stadt Paris durch Attila 453 zugeschrieben.

"Paris" in den Nachrichten