Park Geun-hye

Park Geun-hye (* 2. Februar 1952 in Daegu) ist eine ehemalige südkoreanische Politikerin und war von 2013 bis 2017 die Präsidentin des Landes. Nach langen Protesten aufgrund von Korruptionsvorwürfen wurde sie am 9. Dezember 2016 vom Amt suspendiert, am 10. März 2017 durch das Verfassungsgericht ihres Amtes enthoben.

Sie ist die ehemalige Vorsitzende der konservativen Saenuri-Partei.

mehr zu "Park Geun-hye" in der Wikipedia: Park Geun-hye

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Park Geun-hye wird in Daegu geboren. Park Geun-hye ist seit 25. Februar 2013 die amtierende Präsidentin Südkoreas. Sie ist die ehemalige Vorsitzende der konservativen Saenuri-Partei. Nach langen Protesten aufgrund von Korruptionsvorwürfen wurde am 9. Dezember 2016 ein Amtsenthebungsverfahren gegen sie eingeleitet, was ihre Suspendierung zur Folge hatte.

thumbnail
Park Geun-hye ist heute 65 Jahre alt. Park Geun-hye ist im Sternzeichen Wassermann geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Seoul/Südkorea: Park Geun-hye wird als erste Präsidentin Südkoreas vereidigt.
thumbnail
Seoul/Südkorea: Bei der Präsidentschaftswahl siegt die Kandidatin der konservativen Saenuri-Partei, Park Geun-hye, gegen ihren Mitbewerber Moon Jae-in von der Vereinten Demokratischen Partei.

"Park Geun-hye" in den Nachrichten