Parlament von Kanada

Das Parlament von Kanada (englischParliament of Canada, französischParlement du Canada) hat seinen Sitz auf dem Parliament Hill in Ottawa. Das Parlament besteht aus drei Teilen:

Der Generalgouverneur ernennt auf Vorschlag des Premierministers die 105 Abgeordneten des Senats, während die 308 Abgeordneten des Unterhauses vom Volk gewählt werden. Jeder Unterhausabgeordnete vertritt einen Wahlkreis (anders als in Deutschland, wo nur die Hälfte der Mitglieder des Bundestages einen Wahlkreis vertritt).

mehr zu "Parlament von Kanada" in der Wikipedia: Parlament von Kanada

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Frank Calder (Stammesführer) stirbt. Frank Arthur Calder, OC, OBC war ein Angehöriger der kanadischen First Nation der Nisga'a und setzte sich für die Rechte der Indianer ein. Darüber hinaus war er der erste Status-Indianer, der zur University of British Columbia zugelassen wurde. Außerdem war er der erste, der zur Legislativversammlung von British Columbia zugelassen wurde, als erster Mitglied im kanadischen Parlament und als erster Minister der Krone wurde.
thumbnail
Gestorben: Walter Harris stirbt. Walter Edward Harris PC QC war ein Politiker der Liberalen Partei Kanadas, der Minister für verschiedene Ressorts im 17. Kabinett von Premierminister Louis Saint-Laurent war. Als Co-Vorsitzender eines Gemeinsamen Ausschusses des Parlaments von Kanada war er 1946 maßgeblich am Entwurf für eine neue charakteristische Flagge Kanadas beteiligt.
thumbnail
Gestorben: William Benidickson stirbt. William Moore Benidickson PC war ein Politiker der Liberalen Partei Kanadas, der als Abgeordneter des Unterhauses sowie als Senator fast vierzig Jahre lang Mitglied des Parlaments von Kanada und zeitweise Minister im 19. kanadischen Kabinett von Premierminister Lester Pearson war.
thumbnail
Gestorben: Wishart McLea Robertson stirbt. Wishart McLea Robertson PC war ein kanadischer Politiker der Liberalen Partei, der fast 23 Jahre lang Mitglied des Senats sowie Minister im 16. kanadischen Kabinett von Premierminister William Lyon Mackenzie King sowie im 17. Kabinett von Premierminister Louis Saint-Laurent war. Er war von 1953 bis 1957 als Sprecher des Senats Präsident des Oberhauses des Parlaments von Kanada.
thumbnail
Geboren: Peter MacKay wird in New Glasgow, Nova Scotia geboren. Peter Gordon MacKay, PC, QC ist ein kanadischer Anwalt und Politiker aus New Glasgow, Nova Scotia. Er war von 1997 bis 2015 Mitglied des kanadischen Parlaments, früherer Außen- und auch Verteidigungsminister. Von 2013 bis November 2015 war er Justizminister von Kanada, seine Nachfolgerin ist Jody Wilson-Raybould. MacKay war der letzte Vorsitzende der Progressiv-konservativen Partei und beschloss 2003 zusammen mit dem Vorsitzenden der Kanadischen Allianz Stephen Harper die Fusion der beiden Parteien zur neuen Konservativen Partei.

Diskographie (Gesamtaufnahmen)

1952

thumbnail
Capilla Clasica Polifonica, Gran Teatre del Liceu Barcelona unter Ernesto Halffter Escriche mit Victoria de los Ángeles und Pablo Civil, EMI (La vida breve (de Falla))

Rundfunk, Film & Fernsehen

1985

Film:
thumbnail
Rambo II – Der Auftrag (Rambo: First Blood Part II) (Mark Helfrich (Cutter))

Tagesgeschehen

thumbnail
Ottawa/Kanada: Das Parlament wählt Fred Wah zu Canada's Parliamentary Poet Laureate.

"Parlament von Kanada" in den Nachrichten