Parlamentswahlen in Italien 2008

Die Wahlen zur 16. Legislaturperiode der beiden Kammern des italienischen Parlaments fanden am 13. und 14. April 2008 statt. Berlusconis Parteienbündnis gewann in beiden Kammern (siehe unten); Berlusconi bildete das Kabinett Berlusconi IV (8. Mai 2008 bis zum 16. November 2011).

mehr zu "Parlamentswahlen in Italien 2008" in der Wikipedia: Parlamentswahlen in Italien 2008

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Walter Veltroni wird in Rom geboren. Walter Veltroni ist ein italienischer Politiker und Journalist. Von 2001 bis 2008 war er Bürgermeister von Rom. Von Oktober 2007 bis Februar 2009 war er Vorsitzender der größten Mitte-links-Partei Italiens, des Partito Democratico (PD), und war bei den Parlamentswahlen in Italien 2008 Spitzenkandidat.

Politik & Weltgeschehen

2008

Wahlen:
thumbnail
13. und 14. April: vorgezogene Parlamentswahlen in Italien

Tagesgeschehen

thumbnail
Italien: Parlamentswahlen in Italien 2008

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Silvio Berlusconi gewinnt mit seinem Mitte-rechts-Bündnis aus PdL, Lega Nord und MpA die italienischen Parlamentswahlen.

"Parlamentswahlen in Italien 2008" in den Nachrichten