Parlamentswahlen in Südkorea 2012

Die Parlamentswahl in Südkorea fand am 11. April 2012 statt. Die südkoreanische Bevölkerung stimmte über die Zusammensetzung der südkoreanischen Nationalversammlung (Gukhoe) mit 300 Sitzen ab. 246 Abgeordnete wurden direkt in den Wahlkreisen gewählt, 54 im Proporzverfahren über Parteilisten. Die regierende konservative Saenuri-Partei konnte trotz Verlusten ihre absolute Mehrheit knapp verteidigen.

mehr zu "Parlamentswahlen in Südkorea 2012" in der Wikipedia: Parlamentswahlen in Südkorea 2012

Tagesgeschehen

thumbnail
Seoul/Südkorea: Bei den Parlamentswahlen bleibt die Regierungspartei Saenuri mit 42,8 % der abgegebenen Wählerstimmen stärkste Kraft in der Nationalversammlung, gefolgt von der Vereinten Demokratischen Partei mit 36,5 %, der Vereinigten Fortschrittspartei mit 10,3 % und der Partei für Freiheit und Fortschritt mit 3,2 %.

"Parlamentswahlen in Südkorea 2012" in den Nachrichten