Parliament of Ireland

Das Parliament of Ireland (irischParlaimint na hÉireann, dt. Parlament Irlands) war eine legislative Gewalt in Irland, die vom Mittelalter bis 1800 existierte. Sie bestand aus dem König von Irland und zwei Kammern: dem Irish House of Commons (Unterhaus) und dem Irish House of Lords (Oberhaus). Das Oberhaus wurde von Mitgliedern des Hochadels besetzt, während das Unterhaus direkt gewählt wurde. Über die Jahrhunderte hinweg traf sich das Parlament in verschiedenenOrten in und außerhalb von Dublin – die erste nachgewiesene Versammlung fand am 18. Juni 1264 in Castledermot (County Kildare) statt. Unter den Versammlungsorten waren so berühmte Orte wie Dublin Castle, Bluecoat School, Chichester House. Der letzte Versammlungsort war das Irish House of Parliament in College Green.

mehr zu "Parliament of Ireland" in der Wikipedia: Parliament of Ireland

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Conchobhar Mag Uidhir stirbt in Tyburn bei London. Conchobhar Mag Uidhir war ein irischer Adliger, Mitglied des Oberhauses des Irischen Parlaments und Teilnehmer an der Irischen Rebellion von 1641.

1616

Geboren:
thumbnail
Conchobhar Mag Uidhir wird im County Fermanagh geboren. Conchobhar Mag Uidhir war ein irischer Adliger, Mitglied des Oberhauses des Irischen Parlaments und Teilnehmer an der Irischen Rebellion von 1641.

Das Unterhaus (Irish House of Commons) > Bekannte Mitglieder des Irish House of Commons

1796

thumbnail
Arthur Wellesley – späterer 1. Duke of Wellington. Er schlug Napoleon in der Schlacht von Waterloo und war Premierminister des Vereinigten Königreichs. Er repräsentierte seinen Heimatbezirk Trim, im County Meath von 1790 bis

"Parliament of Ireland" in den Nachrichten