Partido Nacional (Uruguay)

Die Partido Nacional (früher Partido Blanco, deutsch Nationale Partei, Weiße Partei) ist eine Partei in Uruguay.

Die Partei gilt als eher konservativ, ländlich und kirchlich geprägt. Innerhalb der als Lema bezeichneten Gesamt-Partei existieren unterschiedliche programmatische Positionen, die sich in der Bildung diverser Sublema und einzelner Gruppierungen, den sogenannten Clubs oder Listen, manifestiert. Eine bedeutende Strömung innerhalb der Partido Nacional ist der sogenannte herreristische Flügel. Weitere bedeutende Sublemas sind bzw. waren beispielsweise die in den Wahlen 1958 (25,2 %) und 1962 (20,2 %) innerhalb der Partei die Stimmenmehrheit auf sich vereinigende Unión Blanca Democrática, die 1954 parteiintern die zweitstärkste Kraft (12,1 %) bildende Movimiento Popular Nacionalista, Herrerismo-Ruralismo (1966 stärkstes Sublema mit 19,2 %) oder Por la Patria / Movimiento Nacional Rocha (sog. Ferreira-Fraktion, die 1971 als stärkstes Sublema 30,3 % der Stimmen auf sich vereinigte).

mehr zu "Partido Nacional (Uruguay)" in der Wikipedia: Partido Nacional (Uruguay)

Amerika

1836

thumbnail
Partido Nacional (Uruguay): seit (Liste nationaler Parteien)

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Carlos Abdala (Diplomat) stirbt in Paraguay. Carlos Abdala war ein uruguayischer Politiker, Diplomat und Minister der Partido Blanco.
Geboren:
thumbnail
Carlos Abdala (Diplomat) wird in Montevideo geboren. Carlos Abdala war ein uruguayischer Politiker, Diplomat und Minister der Partido Blanco.

Tagesgeschehen

thumbnail
Montevideo/Uruguay: Bei den Kommunalwahlen erreicht das Linksbündnis Frente Amplio in den Städten die Mehrheit der Wählerstimmen, während auf dem Land die Nationale Partei die Mehrheit erlangt.

"Partido Nacional (Uruguay)" in den Nachrichten