Pascal Greggory

Pascal Greggory (2012)
Bild: Georges Biard

Pascal Greggory (* 8. September 1953 in Paris) ist ein französischer Schauspieler.



Leben




Pascal Charles Greggory stammt aus einer bürgerlichen, protestantischen französischen Familie. Sein Vater war Geschäftsmann. Im Alter von 12 Jahren trat er in den Kinder- und Jugendchor der Pariser Oper ein. Er absolvierte eine zweijährige Schauspielausbildung am Cours Périmony in Paris. Außerdem war er Gaststudent (auditeur libre) am Conservatoire de Paris.Seine Schauspielkarriere begann zunächst mit kleinen Rollen am Theater und im Film. Sein Leinwanddebüt gab Greggory 1975 in dem französischen Spielfilm Dr. med. Françoise Gailland von Jean-Louis Bertucelli. 1977 folgte eine Rolle in dem französischen Soft-Erotikfilm Madame Claude und ihre Gazellen von Just Jaeckin. Als Frédéric verkörperte er darin den sexuell noch unerfahrenen Filmsohn von Klaus Kinski. Die Begegnung mit zwei renommierten französischen Filmregisseuren prägte in der Folgezeit seine Karriere als Schauspieler. André Téchiné vertraute ihm 1979 in seinem Film Die Schwestern Brontë die Rolle von Branwell Brontë, des Bruders der Geschwister Brontë an, wo Greggory an der Seite so bekannter Stars des französischen Kinos wie Isabelle Huppert, Isabelle Adjani und Marie-France Pisier spielte. Greggory erhielt nach diesem Film eine Einladung von Eric Rohmer für eine Textlesung von Heinrich von KleistsDas Käthchen von Heilbronn, woraufhin Rohmer ihn 1980 für die Rolle des Friedrich Wetter Graf vom Strahl in seinem Film Catherine de Heilbronn engagierte. Greggory spielte daraufhin noch in weiteren Filmen von Eric Rohmer: 1982 in Schöne Hochzeit, 1983 in Pauline am Strand, 1986 in dem KurzfilmTrink' deinen Kaffee und 1993 in Der Baum, der Bürgermeister und die Mediathek....

mehr zu "Pascal Greggory" in der Wikipedia: Pascal Greggory

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Pascal Greggory wird in Paris geboren. Pascal Greggory ist ein französischer Schauspieler.

thumbnail
Pascal Greggory ist heute 63 Jahre alt. Pascal Greggory ist im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

thumbnail
Film: Vertraute Fremde (Quartier lointain)

2008

thumbnail
Filmografie: Geliebte Clara ist ein deutsch-französisch-ungarischer Spielfilm aus dem Jahr 2008. Der Film handelt von der Pianistin Clara Schumann, die mit dem Komponisten Robert Schumann verheiratet ist, aber bald auch vom Komponisten Johannes Brahms verehrt wird.

Stab:
Regie: Helma Sanders-Brahms
Drehbuch: Helma Sanders-Brahms
Produktion: Alfred Hürmer
Musik: Johannes Brahms Clara Schumann Robert Schumann
Kamera: Jürgen Jürges
Schnitt: Isabelle Devinck

Besetzung: Martina Gedeck, Pascal Greggory, Malik Zidi, Aline Annessy, Brigitte Annessy, Marine Annessy, Sascha Caparros, Clara Eichinger, Béla Fesztbaum, Christine Oesterlein, Péter Takátsy, Walter Theil

2007

thumbnail
Film: La vie en rose ist ein französisches Spielfilm-Drama von Olivier Dahan. Der Film schildert das Leben Édith Piafs und war der Eröffnungsfilm der 57. Internationalen Filmfestspiele Berlin am 8. Februar 2007.

Stab:
Regie: Olivier Dahan
Drehbuch: Olivier Dahan
Produktion: Alain Goldman
Musik: Christopher Gunning
Kamera: Tetsuo Nagata
Schnitt: Richard Marizy

Besetzung: Marion Cotillard, Pascal Greggory, Sylvie Testud, Jean-Pierre Martins, Gérard Depardieu, Emmanuelle Seigner, Marc Barbé, Clotilde Courau, Marie-Armelle Deguy, Caroline Sihol

2006

thumbnail
Film: Das Mädchen, das die Seiten umblättert (Originaltitel: La Tourneuse de pages) ist ein französisches Filmdrama aus dem Jahr 2006. Der Thriller des klassischen Musikers und filmischen Quereinsteigers Denis Dercourt verfolgt die Geschichte eines Racheplans in der Welt der Kammermusik.

Stab:
Regie: Denis Dercourt
Drehbuch: Denis Dercourt
Produktion: Michel Saint-Jean
Musik: Jérôme Lemonnier
Kamera: Jérôme Peyrebrune
Schnitt: François Gédigier

Besetzung: Déborah François, Catherine Frot, Pascal Greggory, Antoine Martynciow, Xavier De Guillebon, Clotilde Mollet

2006

thumbnail
Film: Das Mädchen, das die Seiten umblättert (La Tourneuse de pages)

"Pascal Greggory" in den Nachrichten