Passagierschiff

Ein Passagierschiff ist ein Wasserfahrzeug spezieller Konstruktion, Ausrüstung und Einrichtung zur Beförderung und Versorgung von Personen auf Binnenwasserstraßen (Binnenpassagierschiff), auf Küstengewässern (Küstenpassagierschiff, Seebäderschiff) oder über See (Hochseepassagierschiff bzw. Überseepassagierschiff). Passagierschiffe mit Übernachtungsmöglichkeit nennt man Kabinenschiffe, solche ohne Kabinen sind Tagesausflugsschiffe. Die Fahrgäste werden Passagiere genannt (je nach Unterbringung Tagespassagiere, Deckspassagiere oder Kabinenpassagiere). Meistens handelt es sich um Touristen.

Nach der Einsatzart werden Linien-Fahrgastschiffe mit fahrplanmäßigen Abfahrten und Ankünften auf Kurz- und Langstrecken, Urlauber-Fahrgastschiffe und Kreuzfahrtschiffe für Vergnügungs- und Erholungsreisen unterschieden. Nach den Bestimmungen der Internationalen Konvention zum Schutz des menschlichen Lebens auf See ist jedes Handelsschiff mit mehr als zwölf Fahrgastplätzen ein Fahrgastschiff. Die Bezeichnung Passagierschiff ist jetzt im Sprachgebrauch üblich für seegehende Fahrgastschiffe und stammt aus dem Englischen von passenger vessel. Das Hochsee-Passagierschiff zeichnet sich durch umfangreiche Aufbauten mit mehreren Schiffsdecks aus.

mehr zu "Passagierschiff" in der Wikipedia: Passagierschiff

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Millvina Dean stirbt in Ashurst, Hampshire. Elizabeth Gladys „Millvina“ Dean überlebte 1912 den Untergang des PassagierschiffsTitanic. Nach dem Tod Barbara Daintons im Jahr 2007 war sie die letzte Überlebende der Schiffskatastrophe. Wie Dainton war sie zum Zeitpunkt des Unglücks ein Baby gewesen.
thumbnail
Gestorben: Barbara Dainton stirbt in Camborne. Barbara Dainton, geborene Barbara Joyce West war eins der Babys, die sich als Passagiere an Bord der Titanic befanden und den Untergang des Passagierschiffs überlebten. Bei ihrem Tod war sie die vorletzte Überlebende der Katastrophe. Millvina Dean (1912–2009) war die letzte Überlebende der Schiffskatastrophe. Zum Zeitpunkt des Unglücks war auch sie ein Baby gewesen.
thumbnail
Gestorben: Antoinette Flegenheim stirbt in Frankfurt am Main. Antoinette Flegenheim war eine der 705 Überlebenden einer der bekanntesten Schiffskatastrophen der Neuzeit, bei der das damals größte Passagierschiff der Welt, die RMS Titanic, am Morgen des 15.?April 1912 im Nordatlantik unterging und rund 1500 Menschen ums Leben kamen.
thumbnail
Geboren: Arnold Kludas wird in Hamburg geboren. Arnold Kludas ist ein deutscher Schifffahrtshistoriker, Bibliothekar und Sachbuchautor. Er ist ein international anerkannter Spezialist auf den Gebieten der Dampfschifffahrt sowie der Geschichte der Passagierschifffahrt.
thumbnail
Geboren: Millvina Dean wird in London geboren. Elizabeth Gladys „Millvina“ Dean überlebte 1912 den Untergang des PassagierschiffsTitanic. Nach dem Tod Barbara Daintons im Jahr 2007 war sie die letzte Überlebende der Schiffskatastrophe. Wie Dainton war sie zum Zeitpunkt des Unglücks ein Baby gewesen.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1856

thumbnail
Gründung: Die Vereinigte Schiffs-Versicherung V.a.G (VSV) ist ein Versicherer von Binnenschiffen der gewerblichen Binnenschifffahrt. Das Unternehmen hat bei Gütermotor- und Fahrgastschiffen einen Marktanteil von rund 30 Prozent am deutschen Bestand. Die Vereinigte Schiffs-Versicherung als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (V.a.G) ist der älteste und größte Binnenschiffs-Versicherer in Deutschland. Das Unternehmen wurde 1856 als „Strom-Fahrzeug-Versicherungs-Gesellschaft zu Landsberg an der Warthe“ gegründet.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Das Passagierschiff Republic gerät nach einer Kollision im Nebel mit einem anderen Schiff in Seenot und setzt den ersten ferntelegraphischen Notruf ab.
thumbnail
In Belfast läuft die Celtic (1901) als größtes Passagierschiff der Welt vom Stapel.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Das in Griechenland registrierte PassagierschiffLakonia brennt während einer Weihnachtskreuzfahrt zu den Kanarischen Inseln nördlich von Madeira aus. 128 Passagiere und Besatzungsmitglieder kommen ums Leben.
Katastrophen:
thumbnail
Untergang des Flakkreuzers Curacoa vor der Nordküste Irlands nach einer Kollision mit dem als Truppentransporter fahrenden PassagierschiffQueen Mary (beide Großbritannien). 331 Mann von der 430 Mann starken Besatzung des Kreuzers kommen ums Leben

Tagesgeschehen

thumbnail
Hamburg/Deutschland. Das weltweit größte und teuerste PassagierschiffQueen Mary II“ läuft in Hamburg ein

"Passagierschiff" in den Nachrichten