Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis

James P. Allison (links) und Carl H. June, die Preisträger des Jahres 2015
Bild: Gerbil
Lizenz: CC-BY-SA-4.0

Der Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis wird seit 1952 jedes Jahr für wegweisende Forschungen in der Medizinwissenschaft vergeben. Die Auszeichnung ist mit 100.000 Euro dotiert. Verliehen wird sie traditionell in der Frankfurter Paulskirche, und zwar jeweils am 14. März, dem Geburtstag von Paul Ehrlich. Benannt ist der Preis daneben nach dem Chemiker und Wissenschaftshistoriker Ludwig Darmstaedter.

Ausgezeichnet werden Wissenschaftler mit hervorragenden Leistungen aus dem In- und Ausland, in den von Paul Ehrlich bearbeiteten Medizinbereichen. Insbesondere sind dies die Immunologie, die Krebsforschung, die Hämatologie, die Mikrobiologie und die experimentelle und klinische Chemotherapie.

mehr zu "Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis" in der Wikipedia: Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hamao Umezawa stirbt in Tokio. Hamao Umezawa war ein japanischer Mikrobiologe, der von 1954 bis 1975 als Professor an der Universität Tokio sowie von 1947 bis 1978 als Abteilungsleiter am Nationalen Gesundheitsinstitut Japans wirkte. Er beschäftigte sich insbesondere mit der Suche nach bioaktiven mikrobiellen Substanzen für therapeutische Anwendungen und entdeckte unter anderem die Antibiotika Kanamycin und Josamycin sowie das Krebsmedikament Bleomycin. In Anerkennung seiner wissenschaftlichen Leistungen wurde er unter anderem 1978 in die American Academy of Arts and Sciences aufgenommen sowie 1980 mit dem Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis und 1981 mit dem Léopold Griffuel-Preis ausgezeichnet.

1983

thumbnail
Gestorben: Akiba Tomoichirō stirbt. Akiba Tomoichirō war ein japanischer Mediziner. Akiba entdeckte, dass Bakterien, die bereits resistent gegenüber Arzneimitteln sind, diese Eigenschaft auch auf andere Bakterien weitergeben, selbst, wenn sie nicht mit diesen verwandt sind. Seine Forschungen wurden durch den Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis 1980 anerkannt.
thumbnail
Geboren: Cesare Montecucco wird in Trient geboren. Cesare Montecucco ist ein italienischer Biologe und Pathologe. Er leitet die Abteilung für biomedizinische Forschung der Universität Padua und beschäftigt sich mit Erkrankungen, die durch pathogene Bakterien hervorgerufen werden. 2011 wurde ihm der Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis verliehen.
thumbnail
Geboren: Stanley Prusiner wird in Des Moines, Iowa geboren. Stanley Ben Prusiner ist ein US-amerikanischer Biochemiker und Arzt, der 1997 für die Entdeckung der Prionen, einer neuartigen Klasse von Krankheitserregern, mit dem Nobelpreis für Physiologie oder Medizin ausgezeichnet wurde. Bereits 1992 erhielt er gemeinsam mit Detlev Riesner den Max-Planck-Forschungspreis, 1993 einen Gairdner Foundation International Award und den Richard Lounsbery Award. 1994 wurde er mit den Albert Lasker Award for Basic Medical Research ausgezeichnet. 1995 war ihm der Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis zuerkannt worden, 1996 der Keio Medical Science Prize, 1997 der Prix Charles-Léopold Mayer sowie den Louisa-Gross-Horwitz-Preis und der Zülch-Preis. 2009 wurde ihm die National Medal of Science in den USA zuerkannt.
thumbnail
Geboren: Hamao Umezawa wird in Obama geboren. Hamao Umezawa war ein japanischer Mikrobiologe, der von 1954 bis 1975 als Professor an der Universität Tokio sowie von 1947 bis 1978 als Abteilungsleiter am Nationalen Gesundheitsinstitut Japans wirkte. Er beschäftigte sich insbesondere mit der Suche nach bioaktiven mikrobiellen Substanzen für therapeutische Anwendungen und entdeckte unter anderem die Antibiotika Kanamycin und Josamycin sowie das Krebsmittel Bleomycin. In Anerkennung seiner wissenschaftlichen Leistungen wurde er unter anderem 1978 in die American Academy of Arts and Sciences aufgenommen sowie 1980 mit dem Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis und 1981 mit dem Léopold Griffuel-Preis ausgezeichnet.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1659

Werk:
thumbnail
Handbüchlein über die Fortification u. Vestungsbaukunst (Georg Andreas Böckler)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2015

thumbnail
Nachwuchspreisträger > Preisträger seit 2006: Raja Atreya, „für ein neuartiges Diagnostikum, mit dem sich vorhersagen lässt, ob Patienten mit Morbus Crohn von einer Therapie mit einem TNF-?-Antagonisten profitieren werden.“

2014

thumbnail
Mitgliedschaft/Ehrung: Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis (Michael Reth)

2014

thumbnail
Nachwuchspreisträger > Preisträger seit 2006: Andrea Ablasser, „für ihre Erforschung, wie das Immunsystem Viren und Bakterien erkennt.“

2013

thumbnail
Nachwuchspreisträger > Preisträger seit 2006: James Poulet, „für die Erforschung, wie das Gehirn Sinneswahrnehmungen verarbeitet, die ein Verhalten auslösen und zu präzisen Bewegungen führen.“

2012

thumbnail
Nachwuchspreisträger > Preisträger seit 2006: Kathrin Mädler, Leiterin des Laboratoriums für Molekulare Diabetologie am Zentrum für Biomolekulare Interaktionen der Universität Bremen, „für ihre innovativen und neuen Ansätze zum Verständnis von apoptotischen Prozessen bei der Entstehung von Typ-2-Diabetes.“

"Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis" in den Nachrichten