Paul Barsch

Paul Barsch (* 16. März 1860 in Niederhermsdorf im Kreis Neiße; † 3. August 1931 in Schieferstein am Zobten; Ps. Fritz Hartwig) war ein deutschsprachiger schlesischer Lyriker und Erzähler.

mehr zu "Paul Barsch" in der Wikipedia: Paul Barsch

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Paul Barsch stirbt in Schieferstein am Zobten. Paul Barsch war ein deutschsprachiger, schlesischer Lyriker und Erzähler.
Geboren:
thumbnail
Paul Barsch wird in Niederhermsdorf im Kreis Neiße geboren. Paul Barsch war ein deutschsprachiger, schlesischer Lyriker und Erzähler.

thumbnail
Paul Barsch starb im Alter von 71 Jahren. Paul Barsch war im Sternzeichen Fische geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1933

thumbnail
Werk > Prosa: Paul Barsch erzählt aus seiner Kindheit und Jugend. Mit einem Vorwort von Paul Keller. Bergstadtverlag Wilh. Gottl. Korn, Breslau

1919

thumbnail
Werk > Vertonung: Begegnung. Nr. 1 in Paul Graener: Fünf Lieder im Volkston für eine Singstimme mit Klavier-Begleitung, opus 16. Eulenburg, Leipzig

1905

thumbnail
Werk > Prosa: Von Einem, der auszog. Ein Seelen- und Wanderjahr auf der Landstraße. Roman. 2? Bde., Eduard Trewendt, Berlin

1897

thumbnail
Werk > Prosa: (unter dem Namen Fritz Hartwig:) Die Rechte des Angeklagten. Ein unentbehrlicher Rathgeber und Wegweise im Strafproceß. Arthur Bergmann, Breslau

1889

thumbnail
Werk > Lyrik: Fliegende Blätter. Neue Lieder. Baumert & Ronge, Großenhain, Leipzig

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1921

Werk > Herausgebertätigkeit:
thumbnail
Heimat und Freiheit. Schlesische Stimmen für Schlesiens Recht. Mit einer Einleitung v. Paul Barsch. L.? Heege, Schweidnitz

1913

Werk > Herausgebertätigkeit:
thumbnail
(Mit Carl Biberfeld:) Brause, du Freiheitssang! Ein Gedenkbuch zur Jahrhundertfeier der Freiheitskriege, hrsg. von der Stadt Breslau. L. Heege, Schweidnitz

1909

Werk > Herausgebertätigkeit:
thumbnail
Karl von Holtei: Die Vagabunden. 10.? Aufl. Schweidnitz, L. Heege (Oskar Güntzel)

"Paul Barsch" in den Nachrichten