Paul Castellano

Constantino Paul Castellano (* 20. Juni 1915 in Brooklyn; † 16. Dezember 1985 in Manhattan) war ein hochrangiger Mobster in New York City und Oberhaupt der Gambino-Familie.

mehr zu "Paul Castellano" in der Wikipedia: Paul Castellano

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Paul Castellano stirbt in Manhattan. Constantino Paul Castellano war ein hochrangiger Mobster in New York City und Oberhaupt der Gambino-Familie.
Geboren:
thumbnail
Paul Castellano wird in Brooklyn geboren. Constantino Paul Castellano war ein hochrangiger Mobster in New York City und Oberhaupt der Gambino-Familie.

thumbnail
Paul Castellano starb im Alter von 70 Jahren. Paul Castellano wäre heute 102 Jahre alt. Paul Castellano war im Sternzeichen Zwilling geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2001

thumbnail
Film: Der Pate von New York (Originaltitel: Boss of Bosses) ist ein US-amerikanischer Fernsehfilm aus dem Jahr 2001 von Regisseur Dwight H. Little. In der Hauptrolle ist Chazz Palminteri als Paul Castellano zu sehen, der als Boss der Gambino-Familie aufsteigt.

Stab:
Regie: Dwight H. Little
Drehbuch: Joseph F. O’Brien (Buch)Andris Kurins (Buch)Laurence Shames (Buch)Jere Cunningham
Produktion: Iain Paterson
Musik: John Altman
Kamera: Brian J. Reynolds
Schnitt: Michael D. Ornstein

Besetzung: Chazz Palminteri, Angela Alvarado, Jay O. Sanders, Clancy Brown, Richard Foronjy, Mark Margolis, Dayton Callie, Patricia Mauceri, Al Ruscio, Sonny Marinelli, Steven Bauer

"Paul Castellano" in den Nachrichten