Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Paul Kruger stirbt in Clarens in der Schweiz. Stephanus Johannes Paulus Kruger; auch Oom Paul (Afrikaans für „Onkel Paul“), deutsch manchmal Krüger geschrieben, auch Ohm Krüger genannt, war ein südafrikanischer Politiker und von 1882 bis 1902 Präsident der Südafrikanischen Republik. Das u in Krüger wird auf Afrikaans wie ein ü gesprochen, nicht wie u, deshalb wird deutsch häufig nach dem Ursprung des Namens Krüger geschrieben, ebenso Ohm Krüger.
thumbnail
Geboren: Paul Kruger wird in Vaalbank bei Colesberg, Kapkolonie geboren. Stephanus Johannes Paulus Kruger; auch Oom Paul (Afrikaans für „Onkel Paul“), deutsch manchmal Krüger geschrieben, auch Ohm Krüger genannt, war ein südafrikanischer Politiker und von 1882 bis 1902 Präsident der Südafrikanischen Republik. Das u in Krüger wird auf Afrikaans wie ein ü gesprochen, nicht wie u, deshalb wird deutsch häufig nach dem Ursprung des Namens Krüger geschrieben, ebenso Ohm Krüger.

thumbnail
Paul Kruger starb im Alter von 78 Jahren. Paul Kruger war im Sternzeichen Waage geboren.

Afrika

thumbnail
Kaiser Wilhelm II. versendet die so genannte Krüger-Depesche an den Präsidenten von Transvaal, Paulus Ohm Krüger und verursacht eine schwere Verstimmung in den diplomatischen Beziehungen zwischen dem Deutschen Reich und Großbritannien.

Natur & Umwelt

1898

thumbnail
26. März: In Transvaal wird durch eine Anordnung von Paul Kruger mit der Sabie Game Reserve das erste Schongebiet für Tiere auf dem afrikanischen Kontinent geschaffen. Das Tierreservat wird 1926 in Kruger-Nationalpark umbenannt.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1941

thumbnail
Film: Ohm Krüger ist ein deutscher Historienfilm von Hans Steinhoff aus dem Jahre 1941. Aus nationalsozialistischer Sicht werden der Burenkrieg und das Leben des südafrikanischen Politikers Paul Krüger geschildert. Der antibritische Propagandafilm zählte zu den aufwändigsten Filmproduktionen des nationalsozialistischen Deutschlands und wurde ein großer Publikumserfolg. Dem Film wurde das Prädikat „Film der Nation“ verliehen, Hauptdarsteller Emil Jannings, der auch die Produktion von Ohm Krüger übernommen hatte, erhielt für seine Leistung den „Ehrenring des Deutschen Films“. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde Ohm Krüger von den alliierten Siegermächten beschlagnahmt und kann heute als Vorbehaltsfilm in Deutschland nur innerhalb spezieller Bildungsveranstaltungen aufgeführt werden.

Stab:
Regie: Hans Steinhoff Karl Anton Herbert Maisch
Drehbuch: Harald Bratt Kurt Heuser
(Liedtexte: Hans Fritz Beckmann )
Produktion: Emil Jannings
Musik: Theo Mackeben
Kamera: Friedl Behn-Grund Karl Puth Fritz Arno Wagner
Schnitt: Hans Heinrich Martha Dübber

Besetzung: Emil Jannings, Lucie Höflich, Werner Hinz, Gisela Uhlen, Ernst Schröder, Elisabeth Flickenschildt, Ferdinand Marian, Gustaf Gründgens, Eduard von Winterstein, Hans Adalbert Schlettow, Hedwig Wangel, Walter Werner, Paul Bildt, Werner Stock, Gerhard Bienert, Josef Dahmen, Hilde Körber, Käte Jöken-König, Walther Süssenguth, Wolfgang Lukschy, Karl Martell, Franz Schafheitlin, Louis Brody, Harald Paulsen, Hans Hermann Schaufuss, Jack Trevor, Otto Wernicke, Armin Schweizer, Louis Ralph, Fritz Hoopts, Karl Haubenreißer, Otto Graf

"Paul Kruger" in den Nachrichten