Peng Zhen

Peng Zhen (chinesisch 彭真, PinyinPéng Zhēn, W.-G.P'eng Chen; * 12. Oktober 1902 in Quwo in der Provinz Shanxi; † 26. April 1997 in Peking) war Bürgermeister und 1. Sekretär des Stadtparteikomitees von Peking sowie Vorsitzender der sogenannten Fünf-Mann Gruppe. Peng gilt als eines der ersten Mitglieder des Politbüros der Kommunistischen Partei Chinas, der 1966 in der Kulturrevolution öffentlich erniedrigt wurde. Nach seiner Rehabilitierung war er Vorsitzender des Nationalen Volkskongresses der Volksrepublik China. Er gehörte wie Deng Xiaoping, zu den so genannten „Acht Unsterblichen“, die noch in den 1990er Jahren großen Einfluss auf die Politik in China ausübten.

mehr zu "Peng Zhen" in der Wikipedia: Peng Zhen

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Peng Zhen stirbt in Peking. Peng Zhen war Bürgermeister und 1. Sekretär des Stadtparteikomitees von Peking sowie Vorsitzender der sogenannten Fünf-Mann Gruppe. Peng gilt als eines der ersten Mitglieder des Politbüros der Kommunistischen Partei Chinas, der 1966 in der Kulturrevolution öffentlich erniedrigt wurde. Nach seiner Rehabilitierung war er Vorsitzender des Nationalen Volkskongresses der Volksrepublik China.
thumbnail
Geboren: Peng Zhen wird in Quwo in der Provinz Shanxi geboren. Peng Zhen war Bürgermeister und 1. Sekretär des Stadtparteikomitees von Peking sowie Vorsitzender der sogenannten Fünf-Mann Gruppe. Peng gilt als eines der ersten Mitglieder des Politbüros der Kommunistischen Partei Chinas, der 1966 in der Kulturrevolution öffentlich erniedrigt wurde. Nach seiner Rehabilitierung war er Vorsitzender des Nationalen Volkskongresses der Volksrepublik China.

thumbnail
Peng Zhen starb im Alter von 94 Jahren. Peng Zhen wäre heute 115 Jahre alt. Peng Zhen war im Sternzeichen Waage geboren.

"Peng Zhen" in den Nachrichten