Perlfluss

Der Perlfluss (auch Perlstrom, chinesisch 珠江, PinyinZhū Jiāng, JyutpingZyu1 Gong1) ist ein 177 Kilometer langes Ästuar in Südchina in der Provinz Guangdong.

In seinem oberen Teil, der auch die Metropole Guangzhou durchzieht, begegnen sich die Mündungsdeltas von Nordfluss und Ostfluss. Der untere Teil ist eine bis zu 30 Kilometer breite Bucht / Perlflussmündung (珠江口, Zhūjiāng Kou, JyutpingZyu1gong1 Hau2) des Südchinesischen Meeres, deren Westseite vom großen Delta des Westflusses flankiert wird. Die drei Flussdeltas bilden ein gemeinsames, vielarmiges Geflecht von Wasserläufen und Schären, das Perlflussdelta.

mehr zu "Perlfluss" in der Wikipedia: Perlfluss

Ereignisse

thumbnail
Nach einem Warnschuss beginnen in Hongkong die Kampfhandlungen im Ersten Opiumkrieg, als das britische Handelsschiff Royal Saxon die britische Blockade auf dem Perlfluss durchbrechen und nach Guangzhou segeln will.

Politik & Weltgeschehen

Zweiter Opiumkrieg:
thumbnail
Britische und französische Schiffe beginnen im Zweiten Opiumkrieg vom Perlfluss aus Kanton zu beschießen.

"Perlfluss" in den Nachrichten