Persiflage

Eine Persiflage [pɛʁsiˈflaːʒ] (von französischpersifler [pɛʀsiˈfle], „verspotten, lächerlich machen“) ist eine geistreiche, nachahmende und oft auch kritische Verspottung eines Genres, eines künstlerischen Werks oder einer bestimmten Geisteshaltung allgemein. Verwendung findet der Begriff hauptsächlich in der darstellenden und bildenden Kunst, speziell in der Literatur und im Journalismus.

mehr zu "Persiflage" in der Wikipedia: Persiflage

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Wigald Boning wird in Wildeshausen bei Oldenburg geboren. Wigald Andreas Boning ist ein deutscher Komiker und Moderator. Darüber hinaus ist er als Komponist, Musiker und Autor tätig. Einem breiten Publikum wurde er durch die Comedy-Sendung RTL Samstag Nacht bekannt, in der er von 1993 bis 1998 als festes Ensemblemitglied agierte. Popularität erlangte er dort vor allem durch die Zusammenarbeit mit Olli Dittrich in der mit dem Adolf-Grimme-Preis 1995 ausgezeichneten Interview-Persiflage Zwei Stühle – eine Meinung sowie als musikalisches Duo Die Doofen, das mit der Single Mief und dem Album Lieder, die die Welt nicht braucht im Jahr 1995 die Spitze der Charts erreichte und alle wichtigen deutschen Musik- und Medienpreise erhielt. In den 2000er Jahren präsentierte Boning zunächst seine eigene Sendung WIB-Schaukel, bevor er in Clever! – Die Show, die Wissen schafft von 2004 bis 2008 neben Barbara Eligmann als Moderator auftrat. Von Juni bis September 2012 moderierte er in Kooperation mit Bernhard Hoëcker das satirische Wissensmagazin Nicht nachmachen! für das ZDF.

Mediale Rezeption

2001

thumbnail
Spy Kids ; Regie: Robert Rodriguez, filmische Persiflage über einen Geheimdienst namens OSS. Im zweiten Teil, Spy Kids 2 – Die Rückkehr der Superspione (2002), wird ein Donovan Direktor. (Office of Strategic Services)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: Scary Movie 5 ist eine US-amerikanischeHorrorkomödie vom Regisseur Malcolm D. Lee mit Ashley Tisdale in der Hauptrolle. Es handelt sich hierbei um den fünften Film der Scary-Movie-Filmreihe und wurde -wie die vorherigen Filme auch -von Dimension Films produziert. Der Kinostart in den Vereinigten Staaten ist für den 12., in Deutschland für den 18. April 2013 vorgesehen.

Stab:
Regie: Malcolm D. Lee
Drehbuch: Pat Proft David Zucker
Produktion: David ZuckerPhil Dornfeld
Musik: James L. Venable
Kamera: Steven D. Smith
Schnitt: Carl S.G. Moore

Besetzung: Ashley Tisdale, Simon Rex, Erica Ash, Molly Shannon, Heather Locklear, J.P. Manoux, Jerry O'Connell, Jasmine Guy, Lil Duval, Lindsay Lohan, Charlie Sheen, Mike Tyson, Kendra Wilkinson
thumbnail
Serienstart: Die Welt auf Schwäbisch ist eine Comedyreihe, die von 2009 bis 2010 im SWR lief und den Deutschen Bundestag, die Tagesschau und auch Filme sowie deren Protagonistenpersifliert. Die Fragestellung ist immer: „Angenommen die Welt wäre schwäbisch?“ Prominente, Politiker auch Szenen aus Spielfilmen oder der Tagesschau werden umgetextet und im schwäbischen Dialekt synchronisiert. Die erste Sendung wurde am 19. Juni 2009 in der Landesschau ausgestrahlt. Sie lief freitags um 18.45 Uhr. Besonders bekannt wurde die Rede Obamas an die „Hausbesitzer der Wilhelmstraße 48“, die zweistellige Einschaltquoten erreichte.

Genre: Comedyreihe
Produktion: Dominik Kuhn
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Popetown ist eine kontrovers diskutierte Zeichentrick-Fernsehserie aus dem Jahr 2003. Sie behandelt das Leben des fiktiven Priesters Vater Nicholas, der in „Popetown“ -einer Persiflage auf den Vatikan -lebt und arbeitet.

Genre: Zeichentrick, Satire
Musik: Julian Maurice Moore

Besetzung: Bob Mortimer, Ruby Wax, Morwenna Banks, Jerry Hall, Matt Lucas, Kevin Eldon, Simon Greenall, Ben Miller
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Drawn Together (engl. zusammen gezeichnet, bedeutet gleichzeitig auch zusammengezogen und zueinander hingezogen) ist eine US-amerikanische Zeichentrickserie, die Film und Fernsehen persifliert. Der derbe Humor mit viel Sexbezug und Gewalt richtet sich ausschließlich an ein erwachsenes Publikum.

Episoden: 36
Genre: Comedy
Idee: Dave Jeser, Matt Silverstein
Musik: Eban Schletter
thumbnail
Serienstart: Popetown ist eine kontrovers diskutierte Zeichentrick-Fernsehserie aus dem Jahr 2003. Sie behandelt das Leben des fiktiven Priesters Vater Nicholas, der in „Popetown“ -einer Persiflage auf den Vatikan -lebt und arbeitet.

Genre: Zeichentrick, Satire
Musik: Julian Maurice Moore

Besetzung: Bob Mortimer, Ruby Wax, Morwenna Banks, Jerry Hall, Matt Lucas, Kevin Eldon, Simon Greenall, Ben Miller

"Persiflage" in den Nachrichten