Persischer Golf

Der Persische Golf, auch Arabischer Golf, (selten Grünes Meer) ist ein Binnenmeer zwischen dem Iranischen Plateau und der Arabischen Halbinsel. Die Bezeichnung Grünes Meer ist dabei als Pendant zum Roten Meer an der westlichen Flanke der Arabischen Halbinsel zu verstehen.

Der Persische Golf ist etwa 1000 km lang und 200 bis 300 km breit, die Fläche beträgt etwa 235.000 km².

mehr zu "Persischer Golf" in der Wikipedia: Persischer Golf

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Beatrice de Cardi stirbt. Beatrice Eileen de Cardi OBE war eine britische Vorderasiatische Archäologin. Ihr Forschungsschwerpunkt lag vor allem auf den Anrainerstaaten des Persischen Golfs. Sie galt als Expertin für die prä-islamischen Kulturen dieser Region.
thumbnail
Gestorben: John Grandy stirbt in Slough, Berkshire. Marshal of the Royal Air Force Sir John Grandy GCB GCVO KBE DSO KStJ war ein Offizier der Royal Air Force. Er war der einzige Offizier, der als Kommandeur einer Staffel während der Luftschlacht um England kämpfte und anschließend den Posten des Chief of the Air Staff erreichte. In letzterer Funktion koordinierte er die letzten Schritte des Rückzugs der RAF aus dem Persischen Golf und dem Fernen Osten. Er überwachte die sukzessive Ablösung des Angriffsflugzeugs F-111, nach der die Rolle der atomaren Abschreckung von der Royal Navy übernommen wurde.
thumbnail
Gestorben: Said bin Maktum stirbt in Dubai. Scheich Said bin Maktum übernahm im November 1912, zu einer Blütezeit der Perlenfischerei, nach dem Tode seines Vaters Scheich Buti bin Suhail die Herrschaft, als Dubai sich zu einem führenden Umschlaghafen am Persischen Golf etablierte. Scheich Said regierte sechsundvierzig Jahre bis zu seinem Tode.
thumbnail
Geboren: Ilie Balaci wird in Bistreț geboren. Ilie Balaci ist ein ehemaliger rumänischer Fußballspieler und derzeitiger Fußballtrainer. Er bestritt insgesamt 347 Spiele in der höchsten rumänischen Fußballliga, der Divizia A, und kam zu 69 Einsätzen für die rumänische Fußballnationalmannschaft. Seit dem Ende seiner Karriere arbeitet er als Fußballtrainer, vornehmlich am Persischen Golf.
thumbnail
Geboren: Beatrice de Cardi wird in London geboren. Beatrice Eileen de Cardi OBE war eine britische Vorderasiatische Archäologin. Ihr Forschungsschwerpunkt lag vor allem auf den Anrainerstaaten des Persischen Golfs. Sie galt als Expertin für die prä-islamischen Kulturen dieser Region.

Portugiesisches Kolonialreich

1515

thumbnail
Portugiesische Kolonialgeschichte: Dem Gouverneur von Portugiesisch-Indien, Afonso de Albuquerque, gelingt die Eroberung der Insel Hormuz im Persischen Golf. Die gleichnamige Stadt an der Nordküste wird in den nächsten Jahren zur Festung ausgebaut und wird so einer der wichtigsten Handelsplätze am Arabischen Meer und eine der reichsten Handelsstädte der Erde.

Wirtschaft

1938

thumbnail
4. März: Die US-Gesellschaft Standard Oil of California findet nach mehrmonatigen erfolglosen Probebohrungen in Saudi-Arabien im Bohrloch Damman Nummer 7 Erdöl. Die Stadt Dammam am Persischen Golf wird in der Folge ein wichtiges Förderzentrum für das „Schwarze Gold“.

Ereignisse > Wirtschaft

thumbnail
Die US-Gesellschaft Standard Oil of California findet nach mehrmonatigen erfolglosen Probebohrungen in Saudi-Arabien im Bohrloch Damman Nummer 7 Erdöl. Die Stadt Dammam am Persischen Golf wird in der Folge ein wichtiges Förderzentrum für das „Schwarze Gold“. (4. März)

Natur & Umwelt

thumbnail
Ereignisse > Katastrophen: Der zivile Iran-Air-Flug 655, ein Airbus A300 mit 290 Menschen an Bord, wird über dem Persischen Golf von Raketen des US-amerikanischen Kreuzers USS Vincennes abgeschossen. Es gibt keine Überlebenden. (3. Juli)
thumbnail
Katastrophen: Persischer Golf, Straße von Hormuz, ein Airbus A300 der Fluggesellschaft Iran Air wird versehentlich durch das US-amerikanische Kriegsschiff USS Vincennes (CG-49) abgeschossen. 290 Tote (siehe Iran-Air-Flug 655)
thumbnail
Katastrophen: Im Persischen Golf erschüttert eine schwere Explosion das britische Passagierschiff Dara, das sich auf dem Weg nach Basra befindet. Das Schiff brennt ab und sinkt, 238 Menschen sterben.

Musik

2001

Diskografie:
thumbnail
Alexandre Guilmant Duos pour Piano et Harmonium. Ernst Breidenbach, Piano. Johannes Matthias Michel, Harmonium signum SIG X112-00, Heidelberg

Rundfunk, Film & Fernsehen

2002

thumbnail
Film: Hänsel & Gretel (Taylor Momsen)

1971

thumbnail
Dokumentarfilm: Im Land der 1001 Bohrtürme – Persischer Golf (Gordian Troeller)

1956

thumbnail
Film: Die schweigende Welt (Originaltitel: Le Monde du silence) ist ein Dokumentarfilm des französischen Meeresforschers Jacques-Yves Cousteau und des damals noch unbekannten französischen Nachwuchsregisseurs Louis Malle aus dem Jahr 1956. Der Farbfilm behandelt lose aneinander gereihte Episoden einer zweijährigen Unterwasser-Expedition (1954–1955), die Cousteau gemeinsam mit der Mannschaft seines Forschungsschiffs Calypso durch das Mittelmeer, das Rote Meer, den Indischen Ozean und den Persischen Golf unternahm. Die Forschungsreise wurde vom französischen CNRS und der US-amerikanischen National Geographic Society finanziert. Cousteau kommentiert die Bilder aus dem Off und liefert u. a. kurze Erklärungen zur Unterwassertechnik, zum Schwammtauchen und Tiefenrausch, zur Verständigung der Delfine und zu Korallenriffen. Neben den Unterwasseraufnahmen wird auch der Alltag an Bord der Calypso gezeigt.

Stab:
Regie: Jacques-Yves Cousteau, Louis Malle
Drehbuch: Jacques-Yves Cousteau
Produktion: Viviane Blavier-Guibert
Musik: Yves Baudrier, Serge Baudo
Kamera: Edmond Séchan,
Louis Malle,
Jacques-Yves Cousteau, Albert Falco, Frédéric Dumas
Schnitt: Georges Alepée

Besetzung: Jacques-Yves Cousteau, Frédéric Dumas

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Politik: Die Einwohner des GolfstaatesKatar stimmen der ersten Verfassung seit der Unabhängigkeit von Großbritannien (1971) zu
thumbnail
Im Persischen Golf kommen bei einem Raketenangriff durch irakische Soldaten auf das deutsche Versorgungsschiff „Seetrans 21“ sechs Menschen ums Leben.
thumbnail
Der sowjetische Staats- und Parteichef Leonid Breschnew besucht Indien und schlägt dort einen Fünfpunkteplan für Frieden und Sicherheit im Persischen Golf und im Indischen Ozean vor.

1971

thumbnail
Ereignisse > Politik > April: 30. April: Die Einwohner des GolfstaatesKatar stimmen der ersten Verfassung seit der Unabhängigkeit von Großbritannien zu (2003)

Tagesgeschehen

thumbnail
Persischer Golf: Iran testet Mittelstreckenraketen vom Typ Shahab 3 mit einer geschätzten Reichweite von bis zu 2.000 Kilometern.
thumbnail
Australien: Das Land will Truppen an den Persischen Golf schicken. Die USA senden unterdessen 62.000 Mann dorthin, um parallel zu den UN-Verhandlungen mit dem Irak eine glaubwürdige Drohkulisse aufzubauen.

"Persischer Golf" in den Nachrichten