Pesaro

Die Piazza del Popolo im Zentrum von Pesaro

Pesaro ist eine Hafenstadt in der Region Marken (ital.: Marche) und Hauptstadt und Verwaltungssitz der Provinz Pesaro und Urbino. Der Name der Stadt wird zwar ohne Akzent geschrieben, die Betonung fällt aber – im Gegensatz zur allgemeinen italienischen Regel – nicht auf die vorletzte, sondern auf die erste Silbe.

Pesaro hat 94.582 Einwohner (Stand 31. Dezember 2015) auf einer Stadtfläche von 126 km² und ist ein wichtiges Touristenzentrum an der italienischen Adriaküste. Der Ort liegt an dem Fluss Foglia, der nahe der historischen Altstadt in die Adria mündet.



Geschichte




In der Zeit des Römischen Reiches hieß die etruskische Stadt Pisaurum (griechisch ΠισαῦρονPisauron). Pisaurum lag an der Via Flaminia und war der Geburtsort des Dichters Lucius Accius. Gaius Iulius Caesar hatte in der Nähe der Stadt sein Heerlager während des Bürgerkriegs aufgeschlagen.Pesaros Blüte lag in der Zeit der frühen italienischen Renaissance zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert. 1523 wurde die Hauptstadt des Herzogtums Urbino nach Pesaro verlegt.Im Mai 1475 fand in Pesaro eine legendär aufwändige fünftägige Hochzeit statt: Costanzo Sforza und Camilla Marzano D’Aragona heirateten.Am 11. September 1860 zogen Truppen des Piemont in Pesaro ein (siehe Einigung Italiens).

mehr zu "Pesaro" in der Wikipedia: Pesaro

Städtepartnerschaften

1999

thumbnail
Rovigno in Istrien, Kroatien, seit

1988

thumbnail
Watford in der Grafschaft Hertfordshire, Großbritannien, seit

1987

thumbnail
Keita in Niger, seit

1969

thumbnail
Nanterre in der Region Île-de-France, Frankreich, seit

1964

thumbnail
Ljubljana in Slowenien, seit

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Gaetano Michetti wird. März 1922 in Corridonia, Provinz Macerata, Italien. Gaetano Michetti war von 1975 bis 1998 römisch-katholischer Bischof von Pesaro.
thumbnail
Gestorben: Dorino Serafini stirbt in Pesaro. Teodoro „Dorino“ Serafini war ein italienischer Automobil- und Motorradrennfahrer.
thumbnail
Geboren: Raffaella Manieri wird in Pesaro geboren. Raffaella Manieri ist eine italienische Fußballspielerin, die seit 2016 beim Erstligisten und amtierenden Meister ACF Brescia unter Vertrag steht.
thumbnail
Geboren: Federico Canuti wird in Pesaro geboren. Federico Canuti ist ein italienischer Radrennfahrer.

Gefechtskalender

1815

thumbnail
Feldzug gegen Marschall Murat. Kämpfe bei Ronco und Pesaro. Drei Divisionen rückten bis Neapel vor. Die Veliten-Division war bei der Besatzung in Mailand zurückgeblieben (K.u.k. Jazigier und Kumanier Husaren-Regiment „Wilhelm II. Deutscher Kaiser und König von Preußen“ Nr. 7)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1887

Werk:
thumbnail
Denkmal für den Helden zweier Welten Giuseppe Garibaldi in Pesaro (Ettore Ximenes)

1510

Werk:
thumbnail
Verkündigung, , Kapelle des Seminars in Pesaro. (Meister von Marradi)

Partnerschulen

1990

thumbnail
Liceo classico statale „Mamiani“, Pesaro, Italien, seit (Theodor-Heuss-Gymnasium (Göttingen))

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1997

thumbnail
Gründung: Dynamic Lights ist eine italienische Progressive-Metal-Band aus Pesaro, die im Jahr 1997 gegründet wurde.

1977

thumbnail
Gründung: Death SS ist eine italienische Metal-Band, die 1977 in Pesaro gegründet wurde. Ihre Musik kombiniert Elemente von Horror und Okkultismus mit Metal; ihr Gründer und einzig verbliebenes Originalmitglied Steve Sylvester versteht die Band als magisches musikalisches Projekt und war lange Zeit Mitglied des Ordo Templi Orientis , über dessen italienischen Ableger er die Aufsicht hatte. Zu Beginn spielte die Band Heavy Metal, später flossen weitere Einflüsse ein, etwa aus dem Nu Metal.

1911

thumbnail
Gründung: Die Benelli Q.J. srl ist ein italienischer Hersteller von Motorrädern mit Sitz in Pesaro (Region Marken).

"Pesaro" in den Nachrichten