Peter Broich

Der Kaiser Wilhelm ist eine alte Apfelsorte, die zuvor im Rheinland unter dem Namen Peter Broich bekannt war. Als Kaiser-Wilhelm-Apfel wurde sie dann überregional bekannt.

Die Apfelsorte Kaiser Wilhelm wurde 1864 als bereits veredelter Baum im Garten von Haus Bürgel in der Urdenbacher Kämpe zwischen Düsseldorf-Urdenbach und Monheim-Baumberg aufgefunden. Der Volksschullehrer und Pomologe Carl Hesselmann (1830–1902) aus Witzhelden (Bergisches Land) leistete mit der Benennung – nicht ganz uneigennützig – einen Beitrag zum Kult um Kaiser Wilhelm I. Der Apfel wurde 1875 Kaiser Wilhelm zur Geschmacksprobe vorgelegt, der daraufhin die Namensverwendung für „diesen wahrhaft majestätischen Apfel“ huldvoll genehmigte und sich mit einer gerahmten Fotografie mit eigenhändiger Unterschrift bedankte.

mehr zu "Peter Broich" in der Wikipedia: Peter Broich

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Peter Broich stirbt in Neunkirchen-Seelscheid. Peter Broich war ein Bomber pilot bei der deutschen Luftwaffe und Ritterkreuzträger. Er trat nach dem Zweiten Weltkrieg der neu gegründeten Bundeswehr bei und stieg dort bis zum Oberstleutnant auf.
Geboren:
thumbnail
Peter Broich wird in Altenrath geboren. Peter Broich war ein Bomber pilot bei der deutschen Luftwaffe und Ritterkreuzträger. Er trat nach dem Zweiten Weltkrieg der neu gegründeten Bundeswehr bei und stieg dort bis zum Oberstleutnant auf.

"Peter Broich" in den Nachrichten