Peter Drucker

Peter Ferdinand Drucker (* 19. November 1909 in Wien; † 11. November 2005 in Claremont, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Ökonom österreichischer Herkunft. Seit den 1940er Jahren veröffentlichte er zahlreiche einflussreiche Werke über Theorie und Praxis des Managements. Er gilt als ein Pionier der modernen Managementlehre und als origineller und unabhängiger Denker. Drucker bemühte sich in seinen Werken um Klarheit und Übersicht. Auf einen wissenschaftlichen Apparat und Mitarbeiterstab verzichtete er weitgehend. Seine 35 Bücher wurden über 5 Millionen Mal verkauft.

mehr zu "Peter Drucker" in der Wikipedia: Peter Drucker

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Peter Drucker stirbt in Claremont. Peter Ferdinand Drucker war ein US-amerikanischer Ökonom österreichischer Herkunft. Seit den 1940er Jahren veröffentlichte er zahlreiche einflussreiche Werke über Theorie und Praxis des Managements. Er gilt als ein Pionier der modernen Managementlehre und als origineller und unabhängiger Denker. Drucker bemühte sich in seinen Werken um Klarheit und Übersicht. Auf einen wissenschaftlichen Apparat und Mitarbeiterstab verzichtete er weitgehend.
thumbnail
Geboren: Peter Drucker wird in Wien geboren. Peter Ferdinand Drucker war ein US-amerikanischer Ökonom österreichischer Herkunft. Seit den 1940er Jahren veröffentlichte er zahlreiche einflussreiche Werke über Theorie und Praxis des Managements. Er gilt als ein Pionier der modernen Managementlehre und als origineller und unabhängiger Denker. Drucker bemühte sich in seinen Werken um Klarheit und Übersicht. Auf einen wissenschaftlichen Apparat und Mitarbeiterstab verzichtete er weitgehend.

thumbnail
Peter Drucker starb im Alter von 96 Jahren. Peter Drucker wäre heute 108 Jahre alt. Peter Drucker war im Sternzeichen Skorpion geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1999

Ehrung:
thumbnail
Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2014

Veröffentlichungen > Bücher:
thumbnail
deutsche Ausgabe als The Effective Executive: Effektivität und Handlungsfähigkeit in der Führungsrolle gewinnen, München

2009

Veröffentlichungen > Bücher:
thumbnail
dt.: Management. Komplett überarbeitete und erweiterte Neuauflage. 2 Bände. Frankfurt/Main: Campus

2009

Veröffentlichungen > Bücher:
thumbnail
deutsche Ausgabe: Die fünf entscheidenden Fragen des Managements, Weinheim, Wiley-VCH Verlag

2002

Veröffentlichungen > Bücher:
thumbnail
deutsche Ausgabe: Was ist Management - Das Beste aus 50 Jahren. München, Econ Ullstein List Verlag

2001

Veröffentlichungen > Aufsätze:
thumbnail
"The Next Society: A Survey of the Near Future", The Economist, Nov. 3

Rundfunk, Film & Fernsehen

2003

thumbnail
Film: The Corporation ist ein kanadischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 2003. Der Film analysiert das Verhalten von Großunternehmen im Geschäftsleben. Er kommt dabei zu dem Schluss, dass solche Unternehmen in der Regel alle Kriterien für einen Psychopathen erfüllten, wenn Bewertungsmaßstäbe für menschliches Verhalten angelegt würden. Zudem wird dargelegt, dass solch ein Vergleich durchaus seine Berechtigung habe -weil Unternehmen als juristische Personen rechtlich größtenteils mit Menschen (Natürliche Personen) gleichgestellt seien. Einer der wesentlichen Aspekte des Films ist, dass Großunternehmen nur die eigenen Interessen verfolgen und dabei prinzipiell keinerlei Interessen anderer Personen -insbesondere von Menschen -berücksichtigen. Der Film wurde vom Rechtswissenschaftler Joel Bakan geschrieben und von Mark Achbar und Jennifer Abbott produziert.

Stab:
Regie: Mark Achbar , Jennifer Abbott
Drehbuch: Joel Bakan, Harold Crooks, Mark Achbar
Produktion: Mark Achbar , Bart Simpson
Musik: Leonard J. Paul
Kamera: Mark Achbar, Rolf Cutts, Jeff Koffman, Kirk Tougas
Schnitt: Jennifer Abbott

Besetzung: Maude Barlow, Noam Chomsky, Peter Drucker, Samuel Epstein, Milton Friedman, Naomi Klein, Michael Moore, Franklin Delano Roosevelt, Vandana Shiva

"Peter Drucker" in den Nachrichten