Peter Fricke

Peter Fricke vor dem Schumann-Haus in Zwickau

Peter Fricke (* 26. August 1939 in Berlin) ist ein deutscher Film- und Theaterschauspieler und Synchronsprecher.

mehr zu "Peter Fricke" in der Wikipedia: Peter Fricke

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2010

Auszeichnungen:
thumbnail
erhielt Fricke den Deutschen Hörbuchpreis erneut in der Kategorie „Beste Fiktion“ für Chronik der Gefühle von Alexander Kluge (Regie: Karl Bruckmaier).

2007

Auszeichnungen:
thumbnail
erhielt Peter Fricke als Sprecher von Oscar Wildes Das Gespenst von Canterville den Deutschen Hörbuchpreis. 2009 erhielt er den Preis auch als Interpret von Die Ästhetik des Widerstands von Peter Weiss.

Hörbuch

2012

thumbnail
James Joyce: Dubliner (James Joyce), Hörspiel. Mit Sylvester Groth, Brigitte Hobmeier u.? a.; Der Hörverlag, München.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2015

Film:
thumbnail
München 7 – Bombenhochzeit

2013

Film:
thumbnail
SOKO Stuttgart – Besetzt

2013

Hörbücher und Hörspiele:
thumbnail
Anne Krüger: Hirnströms Welt (Hirnström) – Regie: Andrea Getto (Hörspiel – HR/DLF)

2013

Film:
thumbnail
SOKO Stuttgart (Fernsehserie)

2013

Hörspiele:
thumbnail
Anne Krüger: Hirnströms Welt (Hirnström) – Regie: Andrea Getto (Hörspiel - HR/DLF)

"Peter Fricke" in den Nachrichten