Peter Glotz

Peter Glotz (* 6. März 1939 in Eger, Sudetenland; † 25. August 2005 in Zürich, Schweiz) war ein deutscher Politiker (SPD), Publizist und Kommunikationswissenschaftler.

Er war von 1974 bis 1977 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Bildung und Wissenschaft, von 1977 bis 1981 Senator für Wissenschaft und Forschung von West-Berlin und von 1981 bis 1987 Bundesgeschäftsführer der SPD. Von 1996 bis 1999 war er Gründungsrektor der Universität Erfurt und von 2000 bis 2004 Professor an der Universität St. Gallen. Von 2004 bis zu seinem Tod gehörte Peter Glotz dem Präsidium der Deutsch-Arabischen Gesellschaft an.

mehr zu "Peter Glotz" in der Wikipedia: Peter Glotz

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Die Berliner SPD wählt auf ihrem Landesparteitag den ehemaligen Wissenschaftssenator Peter Glotz zum neuen Landesvorsitzenden.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Peter Glotz stirbt in Zürich, Schweiz. Peter Glotz war ein deutscher Politiker (SPD), Publizist und Kommunikationswissenschaftler.
Geboren:
thumbnail
Peter Glotz wird in Eger, Sudetenland geboren. Peter Glotz war ein deutscher Politiker (SPD), Publizist und Kommunikationswissenschaftler.

thumbnail
Peter Glotz starb im Alter von 66 Jahren. Peter Glotz wäre heute 79 Jahre alt. Peter Glotz war im Sternzeichen Fische geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2006

Ehrung:
thumbnail
postume Verleihung der Ehrenplakette des Bundes der Vertriebenen (BdV) für sein Engagement zugunsten eines Zentrums gegen Vertreibungen.

1968

Ehrung:
thumbnail
Kurt-Magnus-Preis der ARD für die Sendereihe 'Presse und Demokratie' (gemeinsam mit Wolfgang R. Langenbucher)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2004

thumbnail
Werk: Online gegen Print. Zeitung und Zeitschrift im Wandel. UVK, Konstanz

2001

thumbnail
Werk: Von Analog nach Digital. Unsere Gesellschaft auf dem Weg zur digitalen Kultur. Huber, Frauenfeld

2001

thumbnail
Werk: Ron Sommer. Der Weg der Telekom. Hoffmann und Campe, Hamburg

1999

thumbnail
Werk: Die beschleunigte Gesellschaft. Kulturkämpfe im digitalen Kapitalismus. Kindler, München

1998

thumbnail
Werk: Die Benachrichtigung der Deutschen. Aktuelle Fernsehberichterstattung zwischen Quoten- und Zeitzwang. Institut für Medienentwicklung und Kommunikation in der Verlagsgruppe Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurt am Main

"Peter Glotz" in den Nachrichten