Peter I. (Portugal)

Peter I. (Dom Pedro I) genannt „der Grausame“ (O Cruel) oder der „Gerechte“ (O Justiceiro) (* 8. April 1320 in Coimbra; † 18. Januar 1367 in Estremoz) war der achte König von Portugal aus dem Haus Burgund.

mehr zu "Peter I. (Portugal)" in der Wikipedia: Peter I. (Portugal)

Europa

1356

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Portugal: Der Bürgerkrieg zwischen König Alfons IV. und seinem Sohn Peter I. wird beigelegt.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Nach dem Tode Alfons IV. besteigt sein Sohn Peter I. den portugiesischen Thron. Damit endet eine langandauernde Auseinandersetzung zwischen Vater und Sohn, die zeitweise bürgerkriegsähnliche Ausmaße annahm.
thumbnail
Durch die auf Veranlassung von König Alfons IV. erfolgte Hinrichtung der Inês de Castro, der Geliebten seines Sohnes Peter I., beginnt in Portugal ein Bürgerkrieg.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Peter I. (Portugal) stirbt in Estremoz. Peter I. (Dom Pedro I) genannt „der Grausame“ (O Cruel) oder der „Gerechte“ (O Justiciero) war der achte König von Portugal aus dem Haus Burgund.
Geboren:
thumbnail
Peter I. (Portugal) wird in Coimbra geboren. Peter I. (Dom Pedro I) genannt „der Grausame“ (O Cruel) oder der „Gerechte“ (O Justiciero) war der achte König von Portugal aus dem Haus Burgund.

thumbnail
Peter I. (Portugal) starb im Alter von 46 Jahren. Peter I. (Portugal) war im Sternzeichen Widder geboren.

"Peter I. (Portugal)" in den Nachrichten